„Reichs­bür­ger“schießt um sich

Guenzburger Zeitung - - Erste Seite -

Diet­manns­ried Im Ober­all­gäu hat ein „Reichs­bür­ger“mit ei­ner Schreck­schuss­waf­fe um sich ge­schos­sen und da­mit ei­nen Groß­ein­satz der Po­li­zei aus­ge­löst. Am Mitt­woch­abend hat­te er in Diet­manns­ried zwei­mal hin­ter­ein­an­der meh­re­re Schüs­se ab­ge­ge­ben. Po­li­zis­ten um­stell­ten die gan­ze Nacht das Ge­bäu­de. Spe­zi­al­ein­satz­kräf­te nah­men den 44-Jäh­ri­gen am Mor­gen schließ­lich wi­der­stands­los fest. Ver­letzt wur­de nie­mand. Nach meh­re­ren St­un­den in Ge­wahr­sam wur­de der Mann am Nach­mit­tag wie­der in die Frei­heit ent­las­sen. „Reichs­bür­ger“er­ken­nen die Bun­des­re­pu­blik so­wie de­ren Be­hör­den und Ge­set­ze nicht an. 2016 er­schoss ein „Reichs­bür­ger“in Fran­ken ei­nen Po­li­zis­ten. Auf Bay­ern schreibt Kat­ha­ri­na Mül­ler über den ak­tu­el­len Fall.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.