Mit Herz und Hu­mor

Tipp des Ta­ges Vier­te Fol­ge der „Ei­fel­pra­xis“heu­te Abend in der ARD

Guenzburger Zeitung - - Fernsehen Aktuell Am Freitag -

ARD, 20.15 Uhr Auf dem Lan­de gibt es be­kannt­lich viel zu we­nig Ärz­te, und da ist jed­we­de Hil­fe will­kom­men. Und so ge­langt ei­ne Ber­li­ner Ver­sor­gungs­as­sis­ten­tin in die land­schaft­lich reiz­vol­le Ei­fel, um dort in ei­ne Arzt­pra­xis ein­zu­stei­gen. Was ihr dort al­les pas­siert, dar­um geht es auch in der vier­ten Fol­ge der mitt­ler­wei­le po­pu­lä­ren Rei­he „Die Ei­fel­pra­xis“mit der Ge­schich­te „Ei­ne Fra­ge des Muts“, die an die­sem Frei­tag (20.15 Uhr) im Ers­ten ge­zeigt wird. Am dar­auf­fol­gen­den Frei­tag (20.15 Uhr) kommt dann ei­ne wei­te­re Epi­so­de mit dem Ti­tel „Ge­bro­che­ne Her­zen“.

Es ist wie­der al­ler­hand los: Die jun­ge Ran­ge­rin Han­na Rein­hardt (Jyt­te-Mer­le Böhrn­sen) läuft ge­gen ei­nen La­ter­nen­pfahl, weil sie we­gen ei­ner rät­sel­haf­ten In­fek­ti­on all­mäh­lich ih­re Seh­kraft ver­liert. Dann taucht Da­ni­el Mo­rel (Aleksan­dar Ra­den­ko­vic) auf, ein Freund von Haupt­fi­gur Ve­ra (Re­bec­ca Im­ma­nu­el), der sich prompt bei ihr ein­quar­tiert. Das ge­fällt ih­rem Chef, Dr. Chris Weg­ner (Si­mon Schwarz), über­haupt nicht und sei­nem Kol­le­gen, Kran­ken­haus­arzt Dr. Hen­ning Mau­rer (Re­né St­ein­ke), auch nicht – denn Hen­ning macht Ve­ra ei­ni­ge Avan­cen, wäh­rend Chris heim­lich in sie ver­liebt ist.

Re­gis­seur Josh Bro­ecker (54, „Ma­rie Brand“) zeigt vie­le schö­ne Bil­der der hüb­schen Stadt Mon­schau – im­mer­hin so, dass es nicht zu pe­ne­trant wird. Aber in der Haupt­sa­che bleibt er bei der pa­ten­ten und hu­mor­vol­len Haupt­fi­gur, die zu viel re­det, aber eben nicht all­wis­send und feh­ler­los ist. Sie wird von Re­bec­ca Im­ma­nu­el ab­so­lut sym­pa­thisch ge­spielt. Doch auch für die an­de­ren Fi­gu­ren bleibt ge­nü­gend Raum.

Fo­to: Jens Kalaene, dpa

Die Schau­spie­ler (von links) Tom Bött­cher, Re­bec­ca Im­ma­nu­el, Ma­scha Schra­der und Ja­n­ek Rie­ke am Ran­de von Dreh­ar­bei­ten für die ARD Rei­he „Die Ei­fel­pra­xis“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.