Klei­ner Mar­der steckt fest – Feu­er­wehr ret­tet ihn

Guenzburger Zeitung - - Bayern -

Ein klei­ner Mar­der hat sich in Sen­den (Land­kreis Neu-Ulm) in ei­ne miss­li­che La­ge ge­bracht. Das Tier woll­te aus un­be­kann­ten Grün­den in ei­ne Reit­hal­le – wähl­te da­zu aber ei­nen un­be­que­men Weg. Er ver­such­te, un­ter dem Tor durch­zu­krie­chen, und blieb da­bei ste­cken. Feu­er­wehr­män­ner ho­ben das Tor mit ei­ner Hy­drau­lik­pum­pe an und ret­te­ten so den klei­nen Mar­der. Die­ser wirk­te zwar et­was ab­ge­kämpft, wur­de aber durch sei­nen Ein­bruchs­ver­such nicht ver­letzt. Sei­ne Ret­ter brach­ten ihn in den Wald – mit der Er­in­ne­rung, zum Dank ih­re Au­tos in Zu­kunft zu ver­scho­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.