Hit­ze tö­tet Fi­sche

Von we­gen küh­les Nass

Guenzburger Zeitung - - Feuilleton -

Ber­lin Die ho­hen Tem­pe­ra­tu­ren der ver­gan­ge­nen Wo­chen ha­ben in vie­len Ge­wäs­sern den Fi­schen zu schaf­fen ge­macht. „Je wär­mer die Ge­wäs­ser sind, des­to we­ni­ger Sau­er­stoff kön­nen sie auf­neh­men“, er­klär­te Uwe Berg­dolt von der Lan­des­an­stalt für Um­welt Ba­den-Würt­tem­berg. Im Neckar sei­en Be­lüf­tungs­maß­nah­men nö­tig ge­we­sen, um dem Was­ser mehr Sau­er­stoff zu­zu­füh­ren. Ei­ne aku­te Ge­fahr für Fisch­be­stän­de be­ste­he der­zeit nicht.

Wei­ter öst­lich war die La­ge kri­ti­scher: In Ber­lin wur­den bin­nen et­wa zwei Wo­chen fast sie­ben Ku­bik­me­ter to­te Fi­sche ab­ge­fischt, wie Wild­tier­ex­per­te Derk Eh­lert von der Um­welt­ver­wal­tung sag­te. Da­mit sei ei­ne Men­ge er­reicht, die dem Durch­schnitts­wert hei­ßer Som­mer ent­spre­che. Haupt­säch­lich be­trof­fen sei­en Ka­nä­le und Tei­che. Um dem Pro­blem ent­ge­gen­zu­wir­ken, ist in den Som­mer­mo­na­ten seit Jah­ren nachts ein Be­lüf­tungs­schiff im Ein­satz. Zu ei­nem Fisch­ster­ben kam es auch im Ham­bur­ger Ha­fen­ge­biet und an­gren­zen­den Be­rei­chen der El­be.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.