Staus zum Ur­laubs­start

Haller Tagblatt - - SÜDWESTUMSCHAU -

Auf Au­to­bah­nen war die­ser Ta­ge oft Stop & Go an­ge­sagt.

Stutt­gart/München. Mit mehr als 4000 Staus auf deut­schen Au­to­bah­nen ist der Start in den Ur­laub für vie­le Rei­sen­de am Wo­che­n­en­de zur stun­den­lan­gen Ge­dulds­pro­be ge­wor­den. Mit Ba­den-Würt­tem­berg und Bay­ern wa­ren am Wo­che­n­en­de die letz­ten der 16 Bun­des­län­der in die Som­mer­fe­ri­en ge­star­tet, in ei­ni­gen an­de­ren ge­hen sie be­reits wie­der zu En­de. Ent­spre­chend vie­le Ur­lau­ber sind un­ter­wegs.

Be­son­ders schlimm war die Stau­si­tua­ti­on am Freitag: In ins­ge­samt 3000 Staus reih­ten sich die Fahr­zeu­ge auf ei­ner Ge­samt­län­ge von rund 7000 Ki­lo­me­tern. Am Sams­tag gab es noch 1200 Staus mit ei­ner Ge­samt­län­ge von 2784 Ki­lo­me­tern, am Sonn­tag ging es auf den Au­to­bah­nen zu­nächst recht ru­hig zu, wie der ADAC be­rich­te­te.

Stausch­wer­punk­te wa­ren der Au­to­bahn­ring um München und die A8 von München Rich­tung Salz­burg so­wie die A7 in Rich­tung Nor­den.

Es kom­men in den letz­ten Jah­ren mehr Men­schen zu uns, die psy­chi­sche oder phy­si­sche Pro­ble­me durch den Kon­sum von Al­ko­hol und an­de­ren Dro­gen ha­ben. Can­na­bis war schon vor zehn Jah­ren ak­tu­ell und ist es noch. Das Pro­blem ist, dass es in dem Be­reich lan­ge zu we­nig An­ge­bo­te gab. Der Al­ters­durch­schnitt liegt in un­se­rer Be­ra­tung bei 28 Jah­ren, wo­bei die Band­brei­te vom 60-Jäh­ri­gen bis zum Elf­jäh­ri­gen reicht. Gut zwei Drit­tel sind Män­ner. Die User kom­men aus fast al­len Be­rufs­fel­dern, das Bil­dungs­ni­veau ist je­doch ver­gleichs­wei­se hoch. Die Be­trof­fe­nen nen­nen als Grün­de meist fi­nan­zi­el­le Aspek­te, Pro­ble­me im so­zia­len Um­feld, mit dem Ar­beit­ge­ber oder der Jus­tiz. Zen­tral ist oft der Wunsch, wie­der selbst­be­stimmt das ei­ge­ne Le­ben zu füh­ren und ei­nen kla­ren Kopf zu ha­ben.

Die User, die am Pro­gramm teil­neh­men, ha­ben in der Re­gel ei­nen

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.