SPÖ steckt we­gen In­ter­netaf­fä­re im Schla­mas­sel

Haller Tagblatt - - THEMEN DES TAGES / POLITIK -

Chris­ti­an Kern, Bun­des­kanz­ler und Vor­sit­zen­der der alt­ge­dien­ten SPÖ, steckt samt sei­ner Par­tei in ei­nem Schla­mas­sel. Es geht um Face­book-Sei­ten, die ex­tra für den Wahl­kampf ge­stal­tet wur­den. Dar­auf sind die ös­ter­rei­chi­schen Po­li­ti­ker in pri­mi­ti­ven Po­sen zu se­hen. Aber auch ras­sis­ti­sche und an­ti­se­mi­ti­sche Sprü­che wa­ren auf den in­zwi­schen ge­schlos­se­nen Sei­ten. Sie be­schäf­ti­gen sich mit dem neu­en ÖVP-Chef Se­bas­ti­an Kurz, der als haus­ho­her Fa­vo­rit gilt.

Hin­ter der Kam­pa­gne

steckt ein Mann, der be­reits für vie­le Wahl­kämp­fe der SPÖ zu­stän­dig war: der Is­rae­li Tal Sil­ber­stein. Der Ver­trag mit ihm wur­de nach sei­ner Ver­haf­tung we­gen Be­ste­chungs­vor­wür­fen in Is­ra­el am 14. Au­gust stor­niert. Doch sei­ne Ar­beit hat­te be­reits Spu­ren in der SPÖ hin­ter­las­sen. Die­se Kam­pa­gne soll­te of­fen­bar ver­hin­dern, dass bis­he­ri­ge An­hän­ger der rechts­po­pu­lis­ti­schen FPÖ die ÖVP wäh­len. Für die SPÖ, die in Um­fra­gen oh­ne­hin schlecht da steht, ist die­se Af­fä­re ver­hee­rend.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.