Mi­chel­feld über­nimmt von Ober­sont­heim

Haller Tagblatt - - VORDERSEITE - Von Si­grid Bau­er

Mi­chel­feld. Ve­rän­de­rung beim 3-Ber­ge-Cup: Der TSV Ober­sont­heim zieht sich vom Lau­fevent zu­rück. Der drit­te Lauf fin­det ab 2018 in Mi­chel­feld statt.

13 Jah­re lang war der TSV Ober­sont­heim mit dem Os­ter­lauf Teil des 3-Ber­ge-Cups. Nun über­neh­men der TSV Mi­chel­feld und der TTC Gna­den­tal un­ter­stützt von ih­rer Ge­mein­de die­sen Part.

Scha­de für uns“, meint Pit Rei­chert, Vor­sit­zen­der des TSV Ober­sont­heim zur Ent­schei­dung sei­nes Ver­eins. Doch für den TSV sei die gro­ße Ver­an­stal­tung, die im­mer am Os­ter­sams­tag statt­fand, kaum noch zu stem­men. „Wir ha­ben da­für ein­fach nicht ge­nug Man­power. Die Lauf­grup­pe brauch­te im­mer star­ke Un­ter­stüt­zung der an­de­ren Ab­tei­lun­gen und dann gab es auch ter­min­li­che Pro­ble­me“, er­klärt er. Jörg Vah­ren­horst ha­be mit der Or­ga­ni­sa­ti­on des Laufs jah­re­lang sehr gu­te Ar­beit ge­leis­tet, er­gänzt er. Die bü­ro­kra­ti­schen Hin­der­nis­se für die Si­cher­heit wür­den lei­der im­mer hö­her. Frü­her ha­be ein An­ruf im Land­rats­amt ge­reicht. Es wer­de ein­fach im­mer mehr Ar­beit, so Rei­chert. Vah­ren­horst meint, er sei froh, dass die Stadt­wer­ke mit Mi­chel­feld ei­nen gu­ten Er­satz ge­fun­den ha­ben. „Denn der 3-Ber­ge-Cup ist ein tol­les Event“, stellt er fest.

Die Ge­mein­de Mi­chel­feld ist mit den Hal­ler Stadt­wer­ken, dem Haupt­spon­sor des Laufs, eng ver­bun­den. „Da ha­ben wir nicht Nein ge­sagt, als sie uns an­bo­ten, in den Lauf-Cup ein­zu­stei­gen“, sagt Bür­ger­meis­ter Wolf­gang Bin­nig. Das sei ein tol­les Pro­jekt, um ge­mein­sam mit den bei­den größ­ten Ver­ei­nen, dem TSV und dem TTC Gna­den­tal die Ge­mein­de nach au­ßen zu ver­tre­ten.

Ver­ei­ne sind op­ti­mis­tisch

„Un­ser Bür­ger­meis­ter hat gleich mit den Vor­stän­den vom TSV und TTC ge­spro­chen und wir wa­ren ein­ver­stan­den“, so der TSV-Vor­sit­zen­de Micha­el Bau­er. Er ist sich si­cher, dass die bei­den Ver­ei­ne mit je­weils gleich vie­len Leu­ten im Or­ga­ni­sa­ti­ons­team und mit Un­ter­stüt­zung der Ge­mein­de kein Pro­blem ha­ben, die Ganz­ta­ges-Ver­an­stal­tung zu meis­tern.

Für den TTC Gna­den­tal ist der 3-Ber­ge-Cup ein will­kom­me­nes Event. „Weil ei­ne an­de­re Ver­an­stal­tung weg­fällt“, er­klärt Uwe Zeis­ber­ger, der beim TTC für den Be­reich Event­ma­nage­ment ver­ant­wort­lich ist. Der Gna­den­ta­ler Ver­ein ha­be schon ähn­lich gro­ße Events ge­stemmt. „Zum Bei­spiel ha­ben wir bei der Whee­lies Mo­tor­rad­mes­se in Ils­hofen mit

10 000 Be­su­chern die Be­wir­tung über­nom­men“, be­rich­tet er. Mit je 60 Leu­ten vom TSV und vom

TTC müss­te der 3-Ber­ge-Cup zund schaf­fen sein, meint er. Zwei Kol- le­gen aus dem Ver­ein hät­ten sich be­reits ei­ne Stre­cke über­legt und sei­en sie ab­ge­lau­fen (sie­he In­fo­box).

Die Hal­ler Stadt­wer­ke ha­ben in Mi­chel­feld an­ge­fragt, als klar war, dass Ober­sont­heim nicht mehr beim 3-Ber­ge-Cup mit­macht. „Herr Bin­nig hat schon län­ger In­ter­es­se ge­habt, ein­zu­stei­gen“, weiß die zu­stän­di­ge Stadt­wer­ke­mit­ar­bei­te­rin Le­na Wahl. Weil der TSV Ober­sont­heim wei­ter­hin in klei­ne­rem Rah­men am Os­ter­sams­tag sei­nen Os­ter­lauf ver­an­stal­ten will, ha­be man ei­nen an­de­ren Ter­min für Mi­chel­feld ge­sucht. „Wir wol­len den Ober­sont­hei­mern kei­ne Kon­kur­renz ma­chen“, meint Wahl. „Ei­gent­lich hät­ten wir gern al­le drei Läu­fe nach Os­tern ver­an­stal­tet, aber das klappt in Sulz­dorf nicht.“So ist 2018 der ers­te Lauf vor Os­tern und die bei­den an­de­ren Läu­fe in Mi­chel­bach und Mi­chel­feld nach Os­tern. Künf­tig sol­len al­le Läu­fe, je nach­dem, auf wel­chen Ter­min Os­tern fällt, ent­we­der da­vor oder da­nach statt­fin­den.

In­fo Die Termine für den Stadt­wer­ke-3-Ber­ge-Cup 2018:

24. März Sulz­dorf

7. April Mi­chel­bach

14. April Mi­chel­feld

Fo­to: Ufuk Ars­lan

Bür­ger­meis­ter Wolf­gang Bin­nig (links) in­spi­ziert mit Bri­git­te Wach­ter und Jo­chen Schmitzl vom TTC Gna­den­tal die Mi­chel­fel­der Stre­cke für den 3-Ber­ge-Cup.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.