MBS schafft sich in Sulz­bach mehr Platz

Haller Tagblatt - - VORDERSEITE - Von Jürgen Steg­mai­er

Sulz­bach-Lau­fen. Der Ent­wick­ler von Mes­s­um­for­mern will bis No­vem­ber ein Pa­let­ten­hoch­re­gal­la­ger in Be­trieb neh­men. Das Un­ter­neh­men fer­tigt vie­le Kom­po­nen­ten selbst.

Der Her­stel­ler von Mess­wand­lern in­ves­tiert an sei­nem Haupt­sitz 2,5 Mil­lio­nen Eu­ro. Wolf­gang Gil­gen, Vor­stand und Ei­gen­tü­mer, be­tont die Be­deu­tung von Tem­po und Qua­li­tät. Wenn die Res­sour­cen knap­per wer­den, muss man mehr mes­sen, um spa­ren zu kön­nen. Wolf­gang Gil­gen, Vor­stand und Ei­gen­tü­mer der MBS AG

In ei­nem Sand­hau­fen ste­cken elf Spa­ten. Al­les ist vor­be­rei­tet für ei­nen sym­bo­li­schen Akt. Ar­chi­tek­ten und das aus­füh­ren­de Bau­un­ter­neh­men ha­ben sich aus Aa­len auf den Weg ge­macht. Bür­ger­meis­ter Mar­kus Bock und Fir­men­chef Wolf­gang Gil­gen kom­men zu Fuß an die künf­ti­ge Bau­stel­le. Land­rat Gerhard Bau­er steigt aus sei­nem Di­enst­wa­gen.

Das Ge­län­de ge­gen­über der MBS (die drei Buch­sta­ben ste­hen für Mess­wand­ler Bau Sulz­bach) wur­de von der Bau­fir­ma Ber­roth ge­kauft. Die­se nutz­te es als Bau­hof. Das dor­ti­ge Ge­bäu­de wird der­zeit ab­ge­ris­sen, auf dem Grund­stück wird bis im Herbst das neue MBS-Tei­le­la­ger ent­ste­hen. 150 Qua­drat­me­ter sind für den Ver­sand vor­ge­se­hen, 550 für die Lo­gis­tik. Das Be­son­de­re an die­sem In­dus­trie­bau wird sein, dass er auf Pfäh­len ste­hen wird. Über die­se wird er mit Erd­wär­me ver­sorgt. Zu­sam­men mit ei­ner So­lar­an­la­ge auf dem Dach sol­len so die Vor­ga­ben der Ener­gie­spar­ver­ord­nung um 45 Pro­zent un­ter­schrit­ten wer­den.

Markt­füh­rer in Deutsch­land

Wolf­gang Gil­gen spricht von ei­nem Mei­len­stein für sein Un­ter­neh­men. „Wenn die Res­sour­cen knap­per wer­den, muss man mehr mes­sen, um spa­ren zu kön­nen. Man braucht Ge­rä­te wie un­se­re, um Ener­gie zu spa­ren“, sagt der Un­ter­neh­mer, der ei­nen Pro­fes­so­ren­ti­tel führt. 40 Pro­zent der Mess­wand­ler, die in Sulz­bach her­ge­stellt wer­den, ge­hen in den Ex­port, 60 Pro­zent wer­den in Deutsch­land ver­kauft. Da­mit wür­den hier­zu­lan­de 80 Pro­zent der Markt­nach­fra­ge ge­deckt.

Auf dem Ener­gie­über­tra­gungs­weg zwi­schen Kraft­werk und Ver­brau­cher ist an ei­ner Viel­zahl von Mess­stel­len die kor­rek­te Er­fas­sung der Strom­stär­ken not­wen­dig. Tech­nik da­für wird von der MBS AG ent­wi­ckelt und ge­fer­tigt.

Ho­he Fer­ti­gungs­tie­fe

Das Un­ter­neh­men wer­de so­li­de ge­führt. Die Ei­gen­ka­pi­tal­quo­te lie­ge bei 72 Pro­zent. Die lang­jäh­ri­ge Um­satz­stei­ge­rung des 1977 ge­grün­de­ten Be­triebs be­tra­ge et­wa 7 Pro­zent. Im zu­rück­lie­gen­den Jahr ha­be MBS rund 32 Mil­lio­nen Eu­ro er­wirt­schaf­tet. Das Er­geb­nis wür­de sich ent­spre­chend ent­wi­ckeln, lässt der Ei­gen­tü­mer er­ken­nen.

Nach ei­ge­nen An­ga­ben ist die MBS AG ei­ner der er­folg­reichs­ten Her­stel­ler von Nie­der- und Mit­tel­span­nungs­strom­wand­lern so­wie Mes­s­um­for­mern. In Sulz­bach ar­bei­ten 160 Be­schäf­tig­te für das Un­ter­neh­men. Ges­tern kün­dig­te Wolf­gang Gil­gen an, dass der Stand­ort im­mer wei­ter­ent­wi­ckelt wer­de. Als nächs­ter Schritt sei ein Si­lo ge­plant, um Kunst­stoff­gra­nu­lat, das der­zeit noch in Sä­cken an­ge­lie­fert wird, zu la­gern und di­rek­ter ver­ar­bei­ten zu kön­nen. Die­ser Schritt wer­de Kos­ten spa­ren und die Um­welt ent­las­ten, so Wolf­gang Gil­gen.

Na­he­zu al­le Kom­po­nen­ten, die MBS be­nö­tigt, wür­den selbst ge­fer­tigt. Ver­kaufs­lei­te­rin Clau­dia

Kis­ter gibt die Fer­ti­gungs­tie­fe mit 98 Pro­zent an. Gu­te Qua­li­tät und ho­hes Tem­po sei­en für den Er­folg ver­ant­wort­lich, be­tont Wolf­gang Gil­gen. Da­durch he­be sich MBS von den Mit­be­wer­bern ab.

Gerhard Bau­er er­wähnt, dass die MBS AG na­tio­nal und in­ter­na­tio­nal auf sich auf­merk­sam macht. Ins­be­son­de­re be­tont der Land­rat, dass das Un­ter­neh­men mu­tig und weit­sich­tig ge­führt wer­de. Das Er­geb­nis sei­en nicht zu­letzt zu­kunfts­fä­hi­ge Ar­beits­plät­ze. Auch Bür­ger­meis­ter Mar­kus Bock be­tont die Be­deu­tung der Ar­beits­plät­ze für sei­ne Ge­mein­de.

Fo­to: just

Land­rat Gerhard Bau­er und Un­ter­neh­mer Wolf­gang Gil­gen sind be­reit zum Spa­ten­stich. Die MBS AG er­wei­tert in Sulz­bach-Lau­fen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.