„Vor­wür­fe ge­gen Bau­er kon­stru­iert“

Haller Tagblatt - - SÜDWESTUMSCHAU -

Bei­stand für Wis­sen­schafts­mi­nis­te­rin The­re­sia Bau­er (Grü­ne) in der Zu­la­gen­af­fä­re: Die Vor­wür­fe der Op­po­si­ti­on sei­en kon­stru­iert, sag­te Grü­nen-Frak­ti­ons­chef Andre­as Schwarz am Frei­tag in Stuttgart. SPD und FDP wol­len am 26. Sep­tem­ber ei­nen An­trag zur Ent­las­sung der Mi­nis­te­rin in den Land­tag ein­brin­gen. Nach der Lan­des­ver­fas­sung muss der Mi­nis­ter­prä­si­dent ei­nen Mi­nis­ter ent­las­sen, wenn zwei Drit­tel der Mit­glie­der des Land­tags dies be­schlie­ßen. CDU-Land­tags­frak­ti­ons­chef Wolf­gang Rein­hart sag­te, er se­he kei­ne Zwei-Drit­tel-Mehr­heit.

Bau­er ist we­gen der Vor­gän­ge um Zu­la­gen für Pro­fes­so­ren der Be­am­ten­hoch­schu­le in Lud­wigs­burg seit Mo­na­ten in der Kri­tik. Schwarz sag­te, der Ent­las­sungs­an­trag zum jet­zi­gen Zeit­punkt zei­ge, dass die Op­po­si­ti­on kein In­ter­es­se an ei­ner Sach­auf­klä­rung ha­be. Sonst hät­ten SPD und FDP die Be­fra­gung von Kom­mis­si­ons­mit­glie­dern im Aus­schuss ab­ge­war­tet­nd und den Be­ru­fungs-Ent­scheid der Ver­wal­tungs­rich­ter. Auch CDU-Frak­ti­ons­chef Wolf­gang

Rein­hart sag­te, man müs­se den Fort­gang des Un­ter­su­chungs­aus­schus­ses und des Ge­richts ab­war­ten. Ei­ne Vor­ver­ur­tei­lung sei nicht an­ge­bracht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.