Fin­del-Ti­ger in El­sa El­sa und ih­re neue Fa­mi­lie

Hamburger Morgenpost - - PANORAMA -

Dassow – Ein klei­ner Ti­ger sorgt für Tru­bel in Nord­deutsch­land: Vor vier Mo­na­ten in ei­nem Wan­der­zir­kus ge­bo­ren und von der Mut­ter ver­sto­ßen, wird die Raub­kat­ze mit der Fla­sche auf­ge­zo­gen.

Im Strand­ha­fer am Ost­see­strand von Dassow (MeckPomm) ist sie kaum aus­zu­ma­chen: El­sa lässt ih­re Beu­te nicht aus den Au­gen, duckt sich, schleicht sich mu­tig an, dann ein Sprung. Die schwarz-oran­ge ge­streif­te Kat­ze beißt blitz­schnell zu – in ein Plüsch­tier. „Auch ein Ti­ger­kind lernt beim Spie­len“, sagt Pfle­ge­ma­ma Mo­ni­ca Fa­rell. Sie stammt aus ei­ner Zir­kus­fa­mi­lie, ist mit Raub­tie­ren auf­ge­wach­sen und be­treibt seit 2002 mit ih­rem Mann Saad Ro­se ei­nen Er­leb­nis­park in Dassow. Dort le­ben 13 Ti­ger und fünf Lö­wen. Jetzt zieht sie ein ver­las­se­nes Ti­gerba­by auf.

Im Lü­be­cker Wohn­haus der Fa­mi­lie räum­te Sohn Dway­ne (22) En­de No­vem­ber sein Zim­mer für El­sa. Der Si­bi­ri­sche Ti­ger kam En­de Au­gust in ei­nem Wan­der­zir­kus zur Welt, als die­ser auf der In­sel Rü­gen gas­tier­te, und wur­de von der Mut­ter ver­sto­ßen. In ei­ner Tier­arzt­pra­xis wur­de die klei­ne Groß­kat­ze auf­ge­päp­pelt, bis sie durch Ver­mitt­lung des Ve­te­ri­när­am­tes zu den Fa­rells kam.

„Nicht so grob, nein!“ Mo­ni­ca Fa­rell ruft das jetzt gut vier Mo­na­te al­te, mehr als 20 Ki­lo schwe­re Jung­tier zur Rä­son. „Sie ist nun mal kei­ne Schmu­se­kat­ze, son­dern ein Raub­tier.“Zwar ha­be sie noch Milch­zäh­ne, doch die Kral­len an den star­ken Pfo­ten sei­en be­reits sehr scharf, er­klärt die Ex­per­tin. „El­sa ist ein rich­ti­ger Kämp­fer.“Dway­ne wapp­net sich für das To­ben mit dem Ti­ger, in­dem er meh­re­re Pull­over über­ein­an­der an­zieht. „Wir ha­ben ja nicht so ein di­ckes Fell.“Stets sei er auf der Hut. „Ti­ger grei­fen gern von hin­ten an“, weiß er. Das wil­de Spiel beim Spa­zie­ren im Gar­ten, im Wald oder am Strand sei wich­ti­ges Trai­ning für das her­an­wach­sen­de Ti­ger­mäd­chen. Es tes­tet sich aus, geht sei­nem In­stinkt nach.

Im März soll El­sa vom Kin­der­zim­mer der Fa­rells in den Ti­ger­park um­zie­hen. Dort be­kommt sie ein ei­ge­nes Ge­he­ge und Haus und als Nach­ba­rin ein er­fah­re­nes äl­te­res Weib­chen zur Sei­te. „Ti­ger sind zwar Ein­zel­gän­ger, doch sie brau­chen die In­ter­ak­ti­on mit Art­ge­nos­sen.“Bis da­hin be­kommt El­sa noch täg­lich mehr­mals die Fla­sche mit Kat­zen­milch, da­zu Hüh­ner­brust und Rin­der­hack mit Ei­gelb. „Das ist ein Full­time-Job, wie bei ei­nem Ba­by eben“, sagt Mo­ni­ca Fa­rell. „Die Gren­ze ist er­reicht, wenn sie nicht mehr an der Lei­ne zu hal­ten ist.“

Pfle­ge­ma­ma Mo­ni­ca Fa­rell gibt El­sa (4 Mo­na­te) das Fläsch­chen. Noch kön­nen sie und ihr Mann Saad mit dem klei­nen Ti­ger spa­zie­ren ge­hen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.