Schipplock und Jat­ta ge­ben in Han­no­ver kei­nen Tor­schuss ab. Gis­dol hofft auf Wood

Hamburger Morgenpost - - SPORT -

Kein Tor ge­gen Leip­zig, kein Tor in Han­no­ver. Beim HSV herrscht nach den Ausf llen von vier Stamm­kräf­ten in der Of­fen­si­ve die gro­ße Flau­te. Und am Mitt­woch kommt Dort­mund in den Volks­park. Nur die be­vor­ste­hen­de Rück­kehr von Bob­by Wood sorgt für ein we­nig Hoff­nung.

Mit Fi­lip Kostic, Aa­ron Hunt, Ni­co­lai Mül­ler und Bob­by Wood muss­te der HSV in Han­no­ver auf sei­ne vier Top­s­corer der ver­gan­ge­nen Mo­na­te ver­zich­ten. „Das steckt kei­ne Bun­des­li­ga­mann­schaft weg. Das ist schon ein biss­chen viel“, sagt Trai­ner Mar­kus Gis­dol, der al­ler­dings nicht groß la­men­tie­ren will. Trotz der Aus­fäl­le war für ihn die Plei­te in Han­no­ver ver­meid­bar. „Wir hät­ten das Spiel nicht ver­lie­ren müs­sen. Das war lan­ge Zeit ein sta­bi­ler Auf­tritt.“

Nach vor­ne ging beim HSV aber so gut wie nichts. Die bei­den An­grei­fer Sven Schipplock und Ba­ke­ry Jat­ta wa­ren an kei­nem ein­zi­gen Tor­schuss be­tei­ligt. Es fehl­ten die Zu­spie­le und das Durch­set­zungs­ver­mö­gen. „Of­fen­siv wa­ren wir zu harm­los und zu un­ge­nau. Die Ge­nau­ig­keit und Ru­he hat im Of­fen­siv­spiel ge­fehlt. Ich kann mich an kei­ne Groß­chan­ce er­in­nern“, be­ton­te Schipplock, der ei­ner­seits zwar ge­nau wie Jat­ta von Gis­dol in Schutz ge­nom­men wur­de, auf der an­de­ren Sei­te aber auch ei­ne gro­ße Chan­ce ver­passt hat. Den of­fen­si­ven To­tal­aus­fall nur mit den vie­len Ver­let­zun­gen zu be­grün­den, war vor al­lem für Tor­wart Chris­ti­an Ma­the­nia zu we­nig. Sei­ne Ein­schät­zung: „Je­der Stür­mer bei uns hat die Qua­li­tät, in der Bun­des­li­ga zu spie­len. Je­der, der hin­ten­dran ist, hofft doch dar­auf, sei­ne Chan­ce zu be­kom­men. Sowas las­se ich al­so nicht als Aus­re­de gel­ten.“

Droht nach dem Top-Start mit zwei Sie­gen der lang­sa­me Ab­sturz? Die nächs­ten Geg­ner hei­ßen Dort­mund und Le­ver­ku­sen. „Wir ha­ben schwe­re Spie­le vor der Brust. Aber wir sind auch ge­ra­de in schwie­ri­gen Spie­len im­mer wie­der in der La­ge ge­we­sen zu punk­ten. Wir wer­den ei­ne schlag­kräf­ti­ge Trup­pe auf den Platz brin­gen. Ei­ne Ab­sturz­ge­fahr se­he ich nicht. Es wa­ren zu­letzt al­les knap­pe Spie­le“, sagt Gis­dol, der nach vor­ne schau­en und in Lö­sun­gen den­ken will. Ei­ne die­ser Lö­sun­gen könn­te Bob­by Wood sein. Der US-Stür­mer soll nach sei­ner Knie­rei­zung am Mitt­woch ge­gen Dort­mund wie­der auf au­f­en. Die Fra­ge ist: Reicht das schon? Vom HSV be­rich­tet FLO­RI­AN REBIEN f.rebien@mopo.de

Tör­les Kn­öll (hier ge­gen Sa­lif Sa­né) hat­te in 20 Mi­nu­ten sechs Ball­kon­tak­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.