Kan­ter­sieg für Bux­te­hu­de

Hamburger Morgenpost - - SPORT -

Der Bux­te­hu­der SV hat auch das ers­te Aus­wärts­spiel die­ser Sai­son ge­gen die HSG Bad Wil­dun­gen Vi­pers deut­lich mit 33:22 (13:11) ge­won­nen. Trai­ner Dirk Leun hat­te gleich dop­pelt Glück: Ne­ben Spiel­ma­che­rin Lynn Knip­pen­borg konn­te er auch auf Li­sa Pri­or bau­en – mit Er­folg.

Bei­de Mann­schaf­ten wa­ren mit ei­nem Sieg über ei­nen Auf­stei­ger in die Bun­des­li­ga-Sai­son ge­star­tet. Vie­le hat­ten ein en­ges Du­ell er­war­tet, das aber war es letzt­lich nur in der ers­ten Hälf­te. Nach der Pau­se dreh­te der BSV an­ge­führt von sei­nen Na­tio­nal­spie­le­rin­nen Lo­ne Fi­scher (neun To­re) und Emi­ly Bölk (acht Tref­fer) auf und bau­te sei­nen Vor­sprung kon­ti­nu­ier­lich aus. Der Sai­son­start für Bux­te­hu­de ist ge­glückt. Die nächs­te Be­wäh­rungs­pro­be folgt am kom­men­den Sonn­abend, wenn um 16 Uhr Bo­rus­sia Dort­mund in der Hal­le Nord gas­tiert.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.