Lars Mei­er bie­tet nun auch Le­bens­mit­tel an

Hamburger Morgenpost - - HAMBURG -

Gu­te Leu­te ha­ben gu­te Ide­en! PR-Pro­fi Lars Mei­er stellt mit sei­ner „Gu­te Leu­de Fa­b­rik“Ver­an­stal­tun­gen wie den N-Klub auf die Büh­ne. Nun bringt er un­ter dem Na­men „Gu­te Leu­de“auch Le­cke­rei­en auf den Markt.

Los geht es mit Rum von ei­ner Spi­ri­tuo­senMa­nu­fak­tur aus Bergedorf (33 Eu­ro), ei­nem Weiß­bur­gun­der aus der Pfalz und ei­nem Rot­wein aus der Süd­pfalz (je 8 Eu­ro, er­hält­lich bei Rewe/ Do­ro­the­en­stra­ße). An­de­re Le­bens­mit­tel sol­len fol­gen. „Hin­ter den Pro­duk­ten von Gu­te Leu­de steckt die Idee, die Welt ein klei­nes Stück le­cke­rer und Kon­sum als sol­chen et­was bes­ser zu ma­chen“, so Mei­er. Ziel sei es, tol­le Le­bens­mit­tel aus klei­nen und mit­tel­gro­ßen fa­mi­li­en­geführ­ten Ma­nu­fak­tu­ren an­zu­bie­ten.

Lars Mei­er mit sei­nen ers­ten drei Pro­duk­ten

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.