Al­te Schnau­ferl im Schein­wer­fer­licht

Heu­te fällt der Start­schuss für Ham­burgs ers­te Old­ti­mer­schau „Mo­tor Clas­sics“in den Mes­se­hal­len

Hamburger Morgenpost - - HAMBURGER MOTORMARKT -

Von MICHA­EL NEHER

Ol­dies but Gol­dies. Von heu­te bis ein­schließ­lich Sonn­tag ste­hen die Mes­se­hal­len ganz im Zei­chen der „Mo­tor Clas­sics“, Ham­burgs ers­te Old­ti­mer­mes­se. Um 12 Uhr fällt der Start­schuss für die neue Ra­ri­tä­ten­schau in der Ci­ty. Die Ver­an­stal­ter kün­di­gen wah­re au­to­mo­bi­le Schät­ze an und ech­te his­to­ri­sche Hin­gu­cker aus längst ver­gan­ge­nen Au­to-Ta­gen. Zur Mes­se-Aus­stel­lung ge­hö­ren zu­dem die Be­rei­che Ac­ces­soires, Li­te­ra­tur, Kunst und Re­tro­spiel­zeug.

Zu kau­fen und zu be­stau­nen gibt es auf dem Mes­se­ge­län­de ele­gan­te Old­ti­mer, ge­pfleg­te Young­ti­mer so­wie Zu­be­hör und Er­satz­tei­le für die ei­ge­nen Fahr­zeu­ge. Das An­ge­bot reicht vom Vor­kriegs­Bent­ley bis zum Nost­al­gieMer­ce­des. Mitt­ler­wei­le auch für Ka­pi­tal­an­le­ger ein lu­kra­ti­ver Markt. Denn be­reits lan­ge be­vor die Gut­ha­ben-Zin­sen auf Null ge­fal­len sind, gal­ten Old­ti­mer, be­son­ders li­mi­tier­te Se­ri­en oder Ein­zel­stü­cke, als wert­stei­gern­de An­la­ge.

Des­halb rich­tig sich die Old­ti­mer-Schau nicht nur an ein­ge­fleisch­te Au­to­mo­bil-Lieb­ha­ber, son­dern eben­so an Ein­stei­ger. Ex­per­ten ste­hen bei den „Ham­burg Mo­tor Clas­sics“we­ni­ger er­fah­re­nen Be­su­chern mit Rat und Tat zur Ver­fü­gung, ver­ra­tenT­ricks und Tipps. The­men wie Be­wer­tung, Kauf, Ver­si­che­rung und Pfle­ge von Young- und Old­ti­mern wer­den in Fach­vor­trä­gen auf­ge­grif­fen und lie­fern tie­fe­re Ein­bli­cke in die Sze­ne. Heu­te ge­öff­net von 12 – 20 Uhr, Sa und So, 10 – 18 Uhr.Ta­ges­pass: 17,50 Eu­ro.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.