Tie­ri­sche Mit­fah­rer: 15 Läm­mer im Au­to trans­por­tiert

Po­li­zei kon­trol­liert Fahr­zeu­ge auf A1 – und macht ku­rio­sen Fund

Hamburger Morgenpost - - HAMBURG - PSS

Groß­kon­trol­le in Hol­len­stedt! Am Wo­che­n­en­de wa­ren Zoll und Po­li­zei ge­mein­sam aus­ge­rückt, um auf der A1 Kri­mi­nel­len das Hand­werk zu le­gen. Da­bei mach­ten sie ei­ne ku­rio­se Ent­de­ckung. Ei­ne Frau trans­por­tier­te in ih­rem Wa­gen 15 le­ben­de Läm­mer. Die Tie­re be­fan­den sich im Fuß- so­wie im Kof­fer­raum. „Die Fah­re­rin gab an, sich mit den Läm­mern ei­ne Schaf­zucht auf­bau­en zu wol­len“, sag­te ein Po­li­zei­spre­cher. Bei der Über­prü­fung der Da­me stell­te sich her­aus, dass der Frau be­reits im Herbst 2017 meh­re­re Tie­re zwangs­wei­se weg­ge­nom­men wor­den wa­ren. Ein Amt­s­tier­arzt ver­an­lass­te die Un­ter­brin­gung der Läm­mer in ei­nem Tier­hal­tungs­be­trieb in Hol­len­stedt.

Ins­ge­samt wur­den bei der Groß­kon­trol­le 26 Bus­se, 284 Pkw und 40 Klein­trans­por­ter kon­trol­liert, 1082 Per­so­nen über­prüft.

15 Läm­mer be­fan­den sich im Fahr­zeug.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.