Ber­ge­dorf: Wind­park für die For­schung

An­la­gen lie­fern Strom für 15 000 Haus­hal­te

Hamburger Morgenpost - - HAMBURG/KULTUR -

Strom­er­zeu­gung und For­schung gleich­zei­tig: Das ist nun in ei­nem Wind­park im Be­zirk Ber­ge­dorf mög­lich. Be­trie­ben wird er vom Ener­gie-Cam­pus der Hoch­schu­le für An­ge­wand­te Wis­sen­schaf­ten in Zu­sam­men­ar­beit mit dem städ­ti­schen Strom­ver­sor­ger Ham­burg Ener­gie.

„Der Wind­park Curs­lack er­öff­net den Wis­sen­schaft­lern neue Mög­lich­kei­ten, den Echt­be­trieb von Wind­ener­gie­an­la­gen zu ana­ly­sie­ren und in die Aus­bil­dung von Stu­die­ren­den ein­zu­be­zie­hen“, sag­te Bür­ger­meis­ter Pe­ter Tschent­scher (SPD) ges­tern bei der of­fi­zi­el­len Er­öff­nung.

Ins­ge­samt 35 For­schungs­pro­jek­te sind be­reits an­ge­lau­fen. Die fünf Wind­an­la­gen wur- den be­reits 2017 fer­tig- ge­stellt und durch­lie­fen ei­ne ein­jäh­ri­ge Test­pha­se.

Ne­ben der Nut­zung zu For­schungs­zwe­cken ver­sor­gen sie bis zu 15 000 Haus­hal­te in Ber­ge­dorf mit ÖkoStrom.

Pe­ter Tschent­scher im Wind­park am Ber­ge­dor­fer Ener­gie-Cam­pus

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.