Azu­bis ler­nen für di­gi­ta­le Ar­beits­welt

Land er­wei­tert Mo­dell­pro­jekt

Hannoversche Allgemeine - - WIRTSCHAFT -

Han­no­ver. Aus­zu­bil­den­de sol­len nach dem Wil­len der nie­der­säch­si­schen Lan­des­re­gie­rung bes­ser fit ge­macht wer­den für die di­gi­ta­le Ar­beits­welt. Des­halb baut das Land sein Mo­dell­pro­jekt zur Di­gi­ta­li­sie­rung an Be­rufs­bil­den­den Schu­len (BBS) aus.

Künf­tig wür­den auch Azu­bis in Lü­ne­burg und Wolfs­burg in so­ge­nann­ten Lern­werk­stät­ten auf die „Ar­beits­welt 4.0“vor­be­rei­tet, sag­te Kul­tus­mi­nis­te­rin Frau­ke Hei­li­gen­stadt (SPD) am Frei­tag bei ei­nem Bil­dungs­kon­gress von Nie­der­sach­sen-Me­tall im Han­no­ver Con­gress Cen­trum. Nie­der­sach­sen för­dert die­se neu­en Stand­or­te mit je­weils 250 000 Eu­ro. Seit 2016 läuft das Mo­dell­pro­jekt be­reits an Schu­len in Em­den, Os­na­brück, Neu­stadt am Rüben­ber­ge (Re­gi­on Han­no­ver) und Gos­lar. Das Land zahlt da­für rund ei­ne Mil­li­on Eu­ro. Der Schul­trä­ger be­tei­li­ge sich zu min­des­tens 10 Pro­zent an den Kos­ten für die tech­ni­sche Aus­stat­tung, sag­te Hei­li­gen­stadt.

Das schnells­te WLAN und die neu­es­ten End­ge­rä­te nütz­ten nichts, wenn es kein di­dak­ti­sches Kon­zept für den di­gi­ta­len Un­ter­richt ge­be, sag­te Prof. Lars Win­del­brand von der Päd­ago­gi­schen Hoch­schu­le Schwä­bisch Gmünd.

Ge­ra­de auf dem Land müs­se das Breit­band aus­ge­baut wer­den, for­der­te der Haupt­ge­schäfts­füh­rer von Nie­der­sach­sen-Me­tall, Vol­ker Schmidt. „Die­se Re­gio­nen dür­fen nicht ab­ge­hängt wer­den

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.