Han­no­ver sackt ab im Städ­ter­an­king

Hannoversche Allgemeine - - HANNOVER -

Die Ent­schei­dung des DFB, Han­no­ver nicht als mög­li­chen Spiel­ort für die EM 2024 zu be­rück­sich­ti­gen, hat in der Stadt gro­ße Ent­täu­schung aus­ge­löst. „Wir hät­ten uns für un­se­re Be­völ­ke­rung ge­freut“, sag­te Ober­bür­ger­meis­ter Ste­fan Schos­tok ges­tern nur we­ni­ge Mi­nu­ten nach Be­kannt­ga­be der Ent­schei­dung. Auch in der Rats­po­li­tik gab es Kri­tik. Zugleich wird ein Schul­di­ger ge­sucht. „Of­fen­bar hat der Ein­fluss des DFB-Prä­si­den­ten Rein­hard Gr­in­del, ein Nie­der­sach­se, nicht ge­reicht“, be­tont SPDS­port­po­li­ti­ker An­ge­lo Al­ter. Es sei schon be­dau­er­lich, dass ein gro­ßes Bun­des­land wie Nie­der­sach­sen nun nicht mit ei­ner ei­ge­nen Aus­tra­gungs­stät­te ver­tre­ten sei.

Die Grü­nen mei­nen, dass auch Ober­bür­ger­meis­ter Schos­tok sei­nen Teil da­zu bei­ge­tra­gen ha­be, dass die Be­wer­bung schei­ter­te. „Es hat kei­ne Rück­spra­che mit der Rats­po­li­tik ge­ge­ben. Die Be­wer­bung wur­de im stil­len Käm­mer­lein aus­ge­heckt“, sagt ein Grü­ner. Jetzt müs­se der Ober­bür­ger­meis­ter auch da­für ge­ra­de­ste­hen.

Wie ist das Aus­wahl­ver­fah­ren ge­lau­fen? Die Kom­mis­si­on des Deut­schen Fuß­ball-Bun­des (DFB) hat an­hand von 103 Kri­te­ri­en in zehn un­ter­schied­lich ge­wich­te­ten The­men­fel­dern hin­ter ver­schlos­se­nen Tü­ren ei­ne Rang­lis­te der 14 Be­wer­ber­städ­te er­stellt. Da­mit bei der Be­wer­bung – im Ge­gen­satz zur WM 2006 – al­les mit rech­ten Din­gen zu­geht, hat der DFB mit der An­ti-Kor­rup­ti­ons­or­ga­ni­sa­ti­on Trans­pa­ren­cy In­ter­na­tio­nal zu­sam­men­ge­ar­bei­tet.

XGibt es wirk­lich Pro­ble­me mit den Ho­tel­bet­ten? „Tat­säch­lich feh­len in Han­no­ver die ganz gro­ßen Ho­tel­mar­ken, et­wa die Hil­ton-Ket­te“, sagt Tou­ris­mus-Chef Hans Nol­te. Ins­ge­samt ge­be es der­zeit 1000 Ho­tel­bet­ten we­ni­ger als noch vor zwei Jah­ren. Meh­re­re Ho­tels ha­ben auf­ge­ge­ben, in ih­nen woh­nen jetzt teils

XFlücht­lin­ge. „Aber bis zum Jahr 2024 kom­men 2000 Bet­ten da­zu, weil meh­re­re Ho­tels jetzt ge­baut wer­den“, sagt Nol­te.

Wie be­ur­tei­len das die Ho­te­liers? „Wir sind ei­gent­lich mit Ho­tels gut be­stückt“, sag­te der Chef von Wien­ecke XI, Andre­as Wien­ecke.

XEi­nen Dämp­fer Die StuVie Au­ßer­dem stim­me die Qua­li­tät der Ho­tels

Braucht Han­no­ver mehr Fün­fS­ter­ne-Ho­tels als nur Kas­tens Lui­sen­hof? Die Zahl und die Qua­li­tät der Ho­tels wach­se mit der öko­no­mi­schen Be­deu­tung ei­ner Stadt, sagt Ober­bür­ger­meis­ter Ste­fan Schos­tok. Er

Xwol­le sich bei den Ho­tels auch um die Qua­li­tät küm­mern, nä­he­re An­ga­ben da­zu mach­te er nicht.

Hat der Flug­ha­fen Han­no­ver­Lan­gen­ha­gen tat­säch­lich ei­ne so ge­rin­ge Leis­tungs­fä­hig­keit, wie der DFB meint? Flug­ha­fen­spre­cher Sön­ke Ja­cob­sen kann dar­über nur den Kopf schüt­teln. „Die Leis­tungs­fä­hig­keit des Flug­ha­fens in Han­no­ver für Groß­ver­an­stal­tun­gen ist mit sei­nen Ka­pa­zi­täts­re­ser­ven und sei­ner 24-St­un­den-Er­reich­bar­keit so groß, wie bei kaum ei­nem an­de­ren Flug­ha­fen in Deutsch­land“, sagt er. Man hät­te die EM eben­so sou­ve­rän be­wäl­tigt, wie die Welt­meis­ter­schaft 2006.

XWill 96-Chef Mar­tin Kind tat­säch­lich das Sta­di­on er­wei­tern? Kind hat sich ges­tern nicht fest­ge­legt. Er deu­tet aber an, dass über das Fas­sungs­ver­mö­gen der HDI Are­na und ei­ne Ver­grö­ße­rung des Lo­gen­be­rei­ches nach­ge­dacht wer­den müs­se.

Elt­täuscht: 96-Club­chef Mar­tin Kind und Ober­bür­ger­meis­ter Ste­fan Schos­tok hät­ten ger­ne EM-Spie­le aus­ge­rich­tet.

X

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.