Mi­nis­te­ri­um bil­det Bei­rat für MHH-Bau

Gre­mi­um soll me­di­zi­ni­sche Schwer­punkt­bil­dung be­glei­ten und die Bau­ex­per­ten be­ra­ten

Hannoversche Allgemeine - - HANNOVER -

Das Lan­des­mi­nis­te­ri­um für Wis­sen­schaft und Kul­tur hat ei­nen Wis­sen­schaft­li­chen Bei­rat Uni­ver­si­täts­me­di­zin Nie­der­sach­sen ein­ge­rich­tet. Das Gre­mi­um soll die vor­ge­se­he­nen Bau­ten an der Me­di­zi­ni­schen Hoch­schu­le Han­no­ver (MHH) und der Uni­ver­si­täts­me­di­zin Göt­tin­gen wis­sen­schaft­lich be­glei­ten.

Ges­tern fand in Han­no­ver die kon­sti­tu­ie­ren­de Sit­zung des Bei­rats statt. Ziel und Auf­ga­be des Bei­rats sei, die zu­künf­ti­ge Schwer­punkt­bil­dung an MHH und in Göt­tin­gen zu be­ra­ten und zu be­glei­ten, sag­te Mi­nis­te­rin Ga­b­rie­le Hei­nen-Kl­ja­jic. Das Gre­mi­um soll auch dar­über wa­chen, dass die bau­li­chen Vor­aus­set­zun­gen für die je­wei­li­gen Schwer­punk­te ge­schaf­fen wer­den. Den Vor­sitz des Bei­rats über­nimmt der Neu­ro­lo­ge Prof. Dr. Hans-Jo­chen Hein­ze aus Mag­de­burg. Die Bil­dung des Bei­rats ist ei­ne der Kon­se­quen­zen aus dem Kom­pe­tenz­cha­os um Bau­ten an der MHH in den ver­gan­ge­nen Jah­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.