Luft­han­sa greift bei Air Ber­lin zu

Hannoversche Allgemeine - - VORDERSEITE - Von Ste­hen Win­ter

Ber­lin/Frank­furt. Ein Groß­teil von Air Ber­lin geht an die Luft­han­sa. Der Kra­nich-Kon­zern über­nimmt 81 von 134 Flug­zeu­gen der in­sol­ven­ten Flug­ge­sell­schaft. Zu­dem kön­nen 3000 der rund 8000 Air-Ber­lin-Be­schäf­tig­ten zu dem Kon­zern wech­seln, kün­dig­te Luft­han­sa-Chef Cars­ten Sp­ohr an. Nach ei­ge­nen An­ga­ben er­hält Air Ber­lin rund 210 Mil­lio­nen Eu­ro. Der ent­spre­chen­de Ver­trag soll­te noch am Don­ners­tag un­ter­schrie­ben wer­den. Für wei­te­re Ma­schi­nen ver­han­delt Air Ber­lin mit Ea­sy­jet. In ei­nem ge­son­der­ten Ver­fah­ren sucht das Un­ter­neh­men An­ge­bo­te für die Tech­nik­spar­te. Wie ei­ne Spre­che­rin mit­teil­te, soll der letz­te Flug von Air Ber­lin am 27. Ok­to­ber von Mün­chen nach Ber­lin ge­hen.

Die Luft­han­sa hat in­zwi­schen die nächs­te ma­ro­de Flug­ge­sell­schaft im Blick. „Wir ha­ben In­ter­es­se an ei­ner neu auf­ge­stell­ten Alita­lia“, sag­te ein Kon­zern­spre­cher. Es gilt da­mit als äu­ßerst wahr­schein­lich, dass der Dax-Kon­zern an dem Bie­ter­ver­fah­ren um die eins­ti­ge ita­lie­ni­sche Staats­air­line teil­nimmt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.