Ir­re Auf­hol­jagd von Fortu­na

Hannoversche Allgemeine - - SPORT -

han­no­ver. Span­nung bis zum Schluss gab es im Spit­zen­spiel der Fuß­ball-Kreis­li­ga 3. Es sah schon al­les da­nach aus, als wür­de TuS Wett­ber­gen die drei Punk­te vom BV Werder mit­neh­men. Doch in der zwei­ten Nach­spiel­mi­nu­te be­kam die Mann­schaft von Musta­fa Ata­se­ven ei­nen Frei­stoß zu­ge­spro­chen. Ata­se­ven be­or­der­te al­le Spie­ler nach vorn. Ali Dag­das zir­kel­te den Frei­stoß genau auf den Kopf von Ya­hya Ca­ni­tez, der das spä­te 1:1 er­ziel­te. „Da wa­ren wir na­tür­lich hap­py“, sag­te Ata­se­ven. Frust herrsch­te hin­ge­gen auf der Ge­gen­sei­te bei Trai­ner Rai­ner Beh­rends. Die Wett­ber­ger gin­gen durch Jo­hann Eh­ren­traut in Füh­rung (54.). Ata­se­ven war am En­de über­zeugt: „Bei­de Teams wer­den bis zum Sai­son­en­de ganz oben in der Ta­bel­le mit­mi­schen.“

Mit 0:5 lag der TSV Fortu­na Sach­sen­ross in der Kreis­li­ga 4 beim TSV Gestorf zu­rück. Dann folg­te die ir­re Auf­hol­jagd mit vier Tref­fern in 13 Mi­nu­ten. Fortu­na schoss nur ein Tor zu we­nig beim 4:5. Zu­nächst tra­fen Le­on Fül­berg (14., 63.), Jo­chen Ster­ling (26., 77.) und Tim Mül­ler (57.) für die Gast­ge­ber. Ma­rio Di­mitrov (79.), Mar­cel Hay­duk (81.), Was­sim Wh­beh (86.) und Ars­lan Cü­neyt (90.) konn­ten nur noch ver­kür­zen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.