Russ­land er­in­nert an Op­fer des Sta­li­nis­mus

Hannoversche Allgemeine - - POLITIK -

Mos­kau. Russ­land setzt den Op­fern des so­wje­ti­schen Ter­rors ein zen­tra­les Denk­mal in der Haupt­stadt Mos­kau. Die mo­nu­men­ta­le „Mau­er der Trau­er“des Bild­hau­ers Ge­or­gi Fran­gul­jan soll heu­te ent­hüllt wer­den. Am 30. Ok­to­ber wird in Russ­land je­des Jahr der Op­fer po­li­ti­scher Ver­fol­gung un­ter den So­wjets ge­dacht. Seit dem En­de der So­wjet­uni­on 1991 sind vie­le Ex-La­ger in Ge­denk­stät­ten um­ge­wan­delt wor­den. Dik­ta­tor Jo­sef Sta­lin wer­den aber auch wie­der Denk­mä­ler ge­setzt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.