Wie die Zei­tung der Schü­ler­zei­tung half

Hannoversche Allgemeine - - HANNOVER -

Die HAZ fei­ert 125-jäh­ri­ges Be­ste­hen. In ei­ner Se­rie schil­dern Le­se­rin­nen und Le­ser ih­re ganz per­sön­li­chen Zei­tungs­mo­men­te.

Ich war 18 Jah­re alt, als die Be­zirks­re­gie­rung 1980 ei­ne Aus­ga­be un­se­rer Schü­ler­zei­tung am Georg-Büch­ner-Gym­na­si­um in Seel­ze ver­bot – es ging in dem Heft um das The­ma Se­xua­li­tät. Wir gin­gen da­ge­gen vor und wa­ren am En­de die ers­te Schü­ler­zei­tung in Nie­der­sach­sen, die ihr Er­schei­nen vor dem Ver­wal­tungs­ge­richt durch­setz­te: Zwei Jah­re nach dem Ver­bot konn­ten wir ein paar Hun­dert Ex­em­pla­re auf dem Schul­hof ver­tei­len. Wäh­rend der Aus­ein­an­der­set­zung führ­te ein Re­dak­teur der Zei­tung ein In­ter­view mit uns. Sein Be­richt hat uns den Rü­cken ge­stärkt. Wir mach­ten die Er­fah­rung, dass man in sol­chen Kon­flik­ten nicht hilf­los da­ste­hen muss. Die­ses Er­leb­nis hat mei­ne Ent­schei­dung, Ju­ra zu stu­die­ren, be­ein­flusst. Hau­ke Ja­gau,

Re­gi­ons­prä­si­dent, Laat­zen

In­fo

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.