„Oh­ne die Stu­den­ten gin­ge hier gar nichts“

Gro­ße Bil­der, klei­ne Bil­der: An der Ex­po-Pla­za wird das 6. Lu­mix-Fes­ti­val auf­ge­baut

Hannoversche Allgemeine - - HANNOVER - Von Uwe Janssen

Es ist ein Wag­nis. Dis­ku­tiert und be­schlos­sen. Doch nun wer­den die Be­su­cher des Lu­mix-Fes­ti­vals ab Mitt­woch von Alex­an­der Gau­land und Björn Hö­cke emp­fan­gen. Die bei­den AfD-Po­li­ti­ker und wei­te­re Par­tei­ge­nos­sen sind Prot­ago­nis­ten ei­ner Re­por­ta­ge des Fo­to­gra­fen Han­nes Jung, sei­ne schwarz-wei­ße Bil­der­se­rie ist ei­ner der 60 Wett­be­werbs­bei­trä­ge, die fünf Ta­ge lang rund um das De­sign Cen­ter zu se­hen sind. Rund 40000 Be­su­cher wer­den zum dies­jäh­ri­gen Lu­mi­xFes­ti­val er­war­tet.

„Na­tür­lich ist es ein po­li­ti­sches State­ment“, sagt Micha­el Trip­pel, Fo­to­pro­fes­sor an der gast­ge­ben­den Hoch­schu­le Han­no­ver, „aber es ist ein wich­ti­ger Aspekt des­sen, was ge­ra­de in Deutsch­land pas­siert.“Trip­pel hat erst­mals mit Stu­den­ten aus­ge­wähl­te Bild­stre­cken ku­ra­tiert, die zehn­köp­fi­ge Grup­pe hat sich klar für Jungs düs­te­ren Bei­trag über ei­ne AfD-Kund­ge­bung ent­schie­den – und da­für, sie aus dem üb­li­chen For­mat zu lö­sen, sie über­le­bens­groß zu ge­stal­ten und sie vor den Deut­schen Pa­vil­lon zu stel­len, in dem vor nicht all­zu lan­ger Zeit Flücht­lin­ge un­ter­ge­bracht wa­ren. Im De­sign Cen­ter ist, eben­falls von den Stu­den­ten ku­ra­tiert, ei­ne Se­rie über Flücht­lin­ge in Istan­bul zu se­hen – im For­mat 10x15 Zen­ti­me­ter. Da­mit Be­su­cher ganz ge­nau hin­se­hen. Es geht schließ­lich ne­ben dem Haupt­preis auch um den HAZ-Pu­bli­kums­preis.

Dass das Fes­ti­val ei­nen po­li­ti­schen An­strich hat, ist nicht neu. Stär­ker prä­sent als sonst ist das The­ma Iden­ti­tät, ob po­li­tisch, se­xu­ell oder durch den Fil­ter So­ci­al-Me­dia. Das Ku­ra­to­r­en­se­mi­nar hat sich ent­schie­den, die­se Ge­schich­ten auf der zwei­ten Eta­ge des De­sign Cen­ters zu­sam­men­zu­stel­len. Ei­ne Eta­ge drü­ber wird ei­ne Fo­to­s­to­ry über in­di- sche Bü­ro­kra­tie im XL-For­mat an Stell­wän­de ta­pe­ziert. Die Druck­mög­lich­kei­ten für die­ses For­mat gibt es im Haus. Wie auch vie­les an­de­re, ob Tisch­ler­ar­bei­ten oder Ver­an­stal­tungs­tech­nik, vor al­lem aber die hel­fen­den Hän­de, was aus dem ei­ge­nen Stall kommt. „Oh­ne die Stu­den­ten gin­ge hier gar nichts“, sagt Trip­pel.

Im De­sign Cen­ter und in den um­lie­gen­den Pa­vil­lons wird ge­schuf­tet. Auf der Pla­za wächst ein gro­ßes Con­tai­ner­dorf, in dem sich Me­di­en und Initia­ti­ven prä­sen­tie­ren.

FO­TO: KHADRA FARAH

Fo­to-Pro­be: Micha­el Trip­pel (l.) mit Stu­den­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.