Po­li­zei stellt Su­che nach Böl­ler­wer­fer ein

Hannoversche Allgemeine - - NIEDERSACHSEN & DER NORDEN -

Braun­schweig. Elf Mo­na­te nach­dem zwei Men­schen in Braun­schweig durch Böl­ler­wür­fe schwe­re Au­gen­ver­let­zun­gen er­lit­ten ha­ben, hat die Staats­an­walt­schaft das Ver­fah­ren ein­ge­stellt. „Das ist für uns sehr un­be­frie­di­gend“, sag­te Chris­ti­an Wol­ters, Spre­cher der Staats­an­walt­schaft, am Frei­tag. Durch Feu­er­werks­kör­per hat­te ein 49-Jäh­ri­ger die Seh­kraft auf ei­nem Au­ge ver­lo­ren, ei­ne 21 Jah­re al­te Frau kann auf ei­nem Au­ge nur noch hell und dun­kel un­ter­schei­den. Dem Spre­cher zu­fol­ge gab es ei­ne hei­ße Spur auf die Böl­ler­wer­fer und die Hoff­nung, durch die aus­ge­setz­ten Be­loh­nun­gen von je 1000 Eu­ro In­for­ma­tio­nen zu er­hal­ten. Soll­te es neue Hin­wei­se ge­ben, kön­ne das Ver­fah­ren aber wie­der­er­öff­net wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.