Zverev nach Vi­deo in der Kri­tik

Qua­ran­tä­ne­ver­stoß des Ten­nis­pro­fis?

Hannoversche Allgemeine - - SPORT - Von Chris­ti­an Mül­ler

Mon­te Car­lo. Nick Kyr­gi­os ist ge­mein­hin nicht als Mus­ter­kna­be be­kannt. De­bat­ten mit den Schieds­rich­tern, Pö­be­lei­en ge­gen die Spie­ler­or­ga­ni­sa­ti­on ATP, Wu­t­aus­brü­che zu­las­ten sei­ner Schlä­ger – der aus­tra­li­sche Ten­nis­pro­fi gilt in der Sze­ne nicht von un­ge­fähr als Rü­pel. Wor­auf Kyr­gi­os jüngst aber re­la­tiv pe­ni­bel ach­te­te, ist die Ein­hal­tung von Schutz­maß­nah­men ge­gen das Co­ro­na­vi­rus.

In­so­fern über­rascht es auch nicht, dass jetzt Alex­an­der Zverev die ver­ba­le Ur­ge­walt des Aus­tra­li­ers zu spü­ren be­kam. „Wie ego­is­tisch kann man sein?“, schimpf­te Kyr­gi­os in ei­nem Vi­deo auf sei­nem Ins­ta­gram-Pro­fil: „Die­ses Ten­nis­busi­ness kotzt mich an.“Hin­ter­grund: Von Zverev geis­ter­ten am Mon­tag Vi­deo­schnip­sel durch die so­zia­len Netz­wer­ke, die ihn an­geb­lich bei ei­ner Par­ty in ei­ner Men­schen­trau­be in sei­nem Wohn­ort Mo­na­co zei­gen. Da­bei hat­te sich der Ham­bur­ger erst vor ei­ner Wo­che reu­mü­tig ge­zeigt, nach­dem er an der we­gen ver­meint­lich la­scher Hy­gie­ne- und Si­cher­heits­maß­nah­men von An­fang an um­strit­te­nen und vom Welt­rang­lis­ten­ers­ten No­vak Djo­ko­vic or­ga­ni­sier­ten Adria-Tour teil­ge­nom­men hat­te.

Vier Spie­ler, die bei dem Event in Ser­bi­en und Kroa­ti­en auf dem Platz ge­stan­den hat­ten, wa­ren im An­schluss po­si­tiv auf Co­vid-19 ge­tes­tet wor­den, auch Djo­ko­vic selbst. Zverev schien ver­stan­den zu ha­ben. „Ich ent­schul­di­ge mich bei al­len, die ich po­ten­zi­ell in Ge­fahr ge­bracht ha­be, in­dem ich die­se Tour spiel­te“, schrieb er am 22. Ju­ni bei Ins­ta­gram. Er kün­dig­te au­ßer­dem an, dass er in ei­ne 14-tä­gi­ge Qua­ran­tä­ne ge­hen und sich ge­mein­sam mit sei­nem Team re­gel­mä­ßi­ger Te­s­tun­gen un­ter­zie­hen wür­de.

Die jetzt in der Ins­ta­gram-Sto­ry des Mo­de­de­si­gners Phil­ipp Plein ver­öf­fent­lich­ten, kurz dar­auf aber wie­der ge­lösch­ten Bil­der spre­chen ei­ne an­de­re Spra­che. Zwar war nicht mit letz­ter Si­cher­heit zu klä­ren, von wann die Auf­nah­men stam­men. Nach Re­cher­chen des Nach­rich­ten­ma­ga­zins „Spie­gel“ent­stan­den sie je­doch am Sonn­tag im Club An­ju­na an der Süd­küs­te Frank­reichs.

Kyr­gi­os mach­te kei­nen Hehl dar­aus, was er von Zverevs Auf­tritt in dem Vi­deo hält. Wenn der Deut­sche schon State­ments sei­nes Ma­nage­ments ver­brei­te, sol­le er ge­fäl­ligst auch 14 Ta­ge zu Hau­se blei­ben, im Zwei­fel ge­mein­sam mit sei­ner Freun­din. Zverev hat sich zu dem Vor­fall bis­lang nicht ge­äu­ßert.

FO­TO: NORDPHOTO/IMAGO IMAGES

Alex­an­der Zverev

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.