Ord­nung am Weih­nachts­baum

Haus & Garten Test - - Test -

Die bri­ti­sche Uni­ver­si­tät Sh­ef­field hat ei­ne For­mel ins In­ter­net ge­stellt, mit de­ren Hil­fe ganz ein­fach das rich­ti­ge Ver­hält­nis von Lich­tern, La­met­ta und Ku­geln für den per­fek­ten Look des Weih­nachts­baums be­rech­net wer­den kann.

Die For­mel: An­zahl Ku­geln = Wur­zel aus 17/20 × Hö­he des Weih­nachts­baums in cm Län­ge der Lich­ter­ket­te = π × Hö­he des Weih­nachts­baums in cm Län­ge La­met­ta = 13 × π/8 × Hö­he des Weih­nachts­baums in cm Län­ge des Weih­nachts­sterns = Hö­he des Weih­nachts­baums in cm/10

Auf­ge­löst be­deu­tet die For­mel: Ein 200 Zen­ti­me­ter ho­her Weih­nachts­baum be­nö­tigt 40 Ku­geln, 10 Me­ter La­met­ta, 6,28 Me­ter an Lich­ter­ket­ten und ei­nen 20 Zen­ti­me­ter gro­ßen Stern, da­mit man den per­fek­ten Weih­nachts­baum sich und der gan­zen Fa­mi­lie prä­sen­tie­ren kann. In Auf­trag ge­ge­ben hat­te die For­mel ei­ne bri­ti­sche Kauf­haus­ket­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.