Preis­klas­se:

HD TV - - Anzeige -

Samsung UE55KS7590

Ist ei­ne Uhd-pre­mi­um-zer­ti­fi­zier­te Hdr-bild­qua­li­tät im 1000-Eu­ro-preis­be­reich mög­lich? Samsungs ge­bo­ge­ne Ks7590-mo­del­le und die fla­che Tv-se­rie KS7090 tre­ten die­sen Be­weis an und bie­ten ge­ra­de in 43, 49 oder 55 Zoll ei­ne at­trak­ti­ve Preis-leis­tung. Hin­sicht­lich der Bild­qua­li­tät sind kaum Un­ter­schie­de zu den KS8090und Ks9090-mo­del­len er­kenn­bar, die Preis­dif­fe­renz ist viel­mehr auf den schwä­che­ren Klang und die ab­ge­speck­te Aus­stat­tung zu­rück­zu­füh­ren, so sind bei­spiels­wei­se Twin-tu­ner nicht in­te­griert. Auch das De­sign fällt et­was schmuck­lo­ser aus, wenn­gleich die KS7590- und Ks7090-mo­del­le glei­cher­ma­ßen un­auf­dring­lich und klas­sisch mo­dern wir­ken. Samsungs prak­ti­sche Smart-tv-ober­flä­che treibt auch die­se Fern­se­her an, so­dass auch lang­fris­tig kein Man­gel an neu­en Vod-apps herr­schen soll­te. Vi­deo­spie­ler kom­men voll auf ih­re Kos- ten: Der Spiel­mo­dus ga­ran­tiert selbst mit Hdr-qu­el­len ei­ne blitz­schnel­le Um­set­zung von Ein­ga­be­be­feh­len und die Farb­wie­der­ga­be lässt sich auch bei ei­ner Sdr-zu­spie­lung aus­rei­chend satt ge­stal­ten. Pro­ble­me mit Nach­zieh­ef­fek­ten er­ge­ben sich nicht, durch die ein­sei­ti­ge Edge-led-be­leuch­tung kann es aber zu Ein­leucht­ef­fek­ten kom­men und Sie soll­ten es ver­mei­den, den Raum stark ab­zu­dun­keln, da Clou­ding-ef­fek­te dann deut­li­cher in Er­schei­nung tre­ten. Wer bei der Aus­stat­tung ein paar Ab­stri­che ma­chen kann und auf der Su­che nach ei­nem ak­tu­el­len Smart-tv ist, der so­wohl Tv-si­gna­le als auch Hdr-vi­deo­spiel­quel­len best­mög­lich um­setzt, der soll­te sich Samsungs Ein­stei­ger-suhd-mo­del­le ge­nau­er an­schau­en. Durch zahl­rei­che Preis­ak­tio­nen wer­den die un­ver­bind­li­chen Preis­emp­feh­lun­gen des Her­stel­lers meist deut­lich un­ter­bo­ten.

So­ny KD-49XD8005

Ei­nen High-end-fern­se­her oh­ne Preis­li­mit zu bau­en, wie z. B. So­nys 100ZD9, ist si­cher kei­ne leich­te Auf­ga­be, doch um­ge­kehrt gilt dies ge­nau­so für Ein­stei­ger­ge­rä­te, bei de­nen der Preis häu­fig das Züng­lein an der Waa­ge dar­stellt. Mit der Xd80-se­rie konn­te So­ny da­ge­gen für Über­ra­schun­gen sor­gen. Film­fans kön­nen wir den Fern­se­her auf­grund der man­gel­haf­ten Schwarz­dar­stel­lung und des ver­gleichs­wei­se ge­rin­gen Kon­trast­um­fangs zwar nicht ans Herz le­gen, doch für Vi­deo­spie­ler ist die XD80-SE­rie ein Ge­heim­tipp: Das IPS-LCD-PA­NEL kommt oh­ne stö­ren­de Nach­zieh­ef­fek­te aus, der ho­he Far­bum­fang des Fern­se­hers lässt die Darstel­lung satt er­schei­nen und So­nys Pi­xel­kon­tras­t­an­he­bung sorgt für ei­ne ex­zel­len­te De­tail­wie­der­ga­be. HDR un­ter- stützt der Fern­se­her eben­falls, wenn­gleich es nicht scha­den kann, in Spie­len zu­nächst zu über­prü­fen, ob die Sdr-wie­der­ga­be ein bes­se­res Ge­samt­bild ver­mit­telt. Bei den in­te­grier­ten Chip­sät­zen ist die XD80-SE­rie so­gar den deut­lich teu­re­ren Mo­del­len XD94, XD93 und XD80 über­le­gen, denn So­ny in­te­griert leis­tungs­star­ke Pro­zes­so­ren so­wie An­dro­id 6.0 ab Werk. Ak­tu­el­le Spiel­kon­so­len wer­den durch den Hdr-spiel­mo­dus vor­bild­lich un­ter­stützt, ganz gleich, ob Sie ei­ne na­tür­li­che oder kon­trast­rei­che­re Wie­der­ga­be be­vor­zu­gen, mit den um­fang­rei­chen Ein­stel­lungs­mög­lich­kei­ten ist je­der Bild­look rea­li­sier­bar. Die Xd80-mo­del­le sind in be­lieb­ten Bild­grö­ßen von 43 bis 55 Zoll er­hält­lich, was die TVS zu idea­len Zweit­fern­se­hern macht.

Bang & Oluf­sen bringt die­sen Win­ter ei­ne neue Pro­dukt­li­nie auf den Markt. Die „Cool Mo­dern Collec­tion“kom­bi­niert kräf­ti­ge und tem­pe­ra­ment­vol­le Far­ben mit der stren­gen ar­chi­tek­to­ni­schen Form­spra­che, in­spi­riert von mo­der­nen Ein­rich­tungs­trends so­wie der Art-de­co-be­we­gung der wil­den zwan­zi­ger Jah­ren des ver­gan­ge­nen Jahr­hun­derts. Mit der „Cool Mo­dern Collec­tion“wird ein völ­lig neu­er Stil in die Welt von Bang & Oluf­sen ein­ge­führt. Die­ser ver­eint das ele­gan­te De­sign und den küh­len skan­di­na­vi­schen Mi­ni­ma­lis­mus von Bang & Oluf­sen mit schim­mern­den Alu­mi­ni­um­struk­tu­ren in „Brass To­ne.“Die Tex­til­be­span­nung aus dunk­len, wun­der­schö­nen Far­ben und der war­men, glän­zen­den Op­tik un­ter­streicht ak­tu­el­le De­sign-trends. Ent­de­cken Sie das kom­plet­te Bang & Oluf­sen Er­leb­nis bei ei­nem Händ­ler in Ih­rer Nä­he (www.bang-oluf­sen.com/de/find-store).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.