| Test­hin­ter­grün­de

Auf die­ser Dop­pel­sei­te er­hal­ten Sie wich­ti­ge Tipps zur Bil­d­op­ti­mie­rung und Ein­bli­cke in un­se­re kom­ple­xen Mess­gra­phen: Vor dem Stu­die­ren un­se­rer Tests un­be­dingt le­sen!

HD TV - - Inhalt -

Glos­sar

Ein­schalt­zeit: Be­schreibt die Ge­schwin­dig­keit, mit der ein Fern­se­her vom Stand-by in den Be­trieb wech­selt. Um­schalt­zeit: Gibt die Zeit an, die wäh­rend ei­nes Pro­gramm­wech­sels zwi­schen zwei Hdtv-sen­dern auf un­ter­schied­li­chen Trans­pon­dern ver­streicht.

Bild­for­mat­wahl: Kenn­zeich­net die Mög­lich­kei­ten des Fern­se­hers, un­ter­schied­li­che Bild­for­ma­te wie 4 : 3 und 21 : 9 ins 16 : 9-Dis­play­for­mat zu kon­ver­tie­ren und In­hal­te oh­ne Bild­be­schnitt (Over­scan) wie­der­zu­ge­ben. EPG: Be­schreibt die Qua­li­tät des elek­tro­ni­schen Pro­gramm­füh­rers. Ein­ga­be­ver­zö­ge­rung: Gibt die Ver­zö­ge­rung der Bild­dar­stel­lung bei Ein­ga­be­be­feh­len an. Vi­deo­spie-

le las­sen sich bei ei­ner Ein­ga­be­ver­zö­ge­rung bis 20 Mil­li­se­kun­den sehr gut steu­ern, Wer­te über 60 Mil­li­se­kun­den be­ein­träch­ti­gen die Spiel­bar­keit. Spiele­mo­dus: Be­schreibt die Qua­li­tät des für Vi­deo­spie­le op­ti­mier­ten Bild­mo­dus’.

Leucht­kraft: Gibt die ma­xi­ma­le Hel­lig­keit des Fern­se­hers an. 45 cd/m2 sind ver­gleich­bar zur Bild­hel­lig­keit in gu­ten Ki­no­sä­len, 100 cd/m2 sind für dunk­le Wohnzimmer aus­rei­chend, ab 200 cd/m2 ist die Bild­dar­stel­lung auch in sehr hel­len Wohn­zim­mern kon­trast­reich. Dim­ming: Be­schreibt die Fä­hig­keit des Fern­se­hers, die Hin­ter­grun­de­leuch­tung un­ab­hän­gig in Zo­nen zu steu­ern. Da­durch wird ei­ne best­mög­li­che Schwarz- und Weiß­dar­stel­lung in je­dem Bild ge­währ­leis­tet.

Hel­lig­keits­ver­tei­lung: Be­schreibt die Aus­leuch­tung der ge­sam­ten Bild­flä­che in Pro­zent, auf­ge­teilt in Sek­to­ren. Häu­fig wei­sen bei EDGE-LED-LCDS die Rand­be­rei­che ei­ne nied­ri­ge­re Hel­lig­keit als die Bild­mit­te auf. De­tail­nach­schär­fung: Be­schreibt die Fä­hig­keit des Fern­se­hers, Ob­jekt­kon­tu­ren kon­trast­stark her­aus-zu­ar­bei­ten, oh­ne Dop­pel­kon­tu­ren zu er­zeu­gen. Film­glät­tung: Be­schreibt ei­ne spe­zi­el­le Funk­ti­on der Zwi­schen­bild­be­rech­nung, bei der zu­sätz­lich ein­ge­füg­te Bil­der bei Ki­no­fil­men für ei­nen ru­ckel­frei­en Be­we­gungs­ab­lauf sor­gen. Clou­ding: Be­schreibt ei­ne un­ge­naue Aus­leuch­tung, wie sie vor al­lem bei Edge-leds auf­tre­ten kann. Dunk­le Be­rei­che er­schei­nen da­bei leicht fle­ckig.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.