„Herr der Rin­ge“bald im Se­ri­en­for­mat

HD TV - - News - CT

Nach Pe­ter Jack­sons „Herr der Rin­ge“Tri­lo­gie zur Jahr­tau­send­wen­de muss­ten Fan­ta­sy-fans lan­ge auf ei­ne wei­te­re epi­sche Rei­se nach Mit­tel­er­de war­ten, doch die „Hob­bit“-film­tri­lo­gie konn­te die Er­war­tun­gen knapp ein Jahr­zehnt spä­ter nicht er­fül­len. Statt das Fan­ta­sy­e­pos er­neut auf die Ki­n­o­lein­wand zu brin­gen, ver­han­del­te War­ner mit dem In­ter­net­gi­gan­ten Ama­zon, um die epi­sche Sa­ga in­ner­halb ei­nes Se­ri­en-for­mats neu auf­le­ben zu las­sen. Ama­zon will da­bei Spiel­film­qua­li­tät, ver­gleich­bar zu „Ga­me of Thro­nes“, er­rei­chen und dank des Se­ri­en­for­ma­tes kön­nen Hob­bit-fans noch tie­fer in die Welt von Mit­tel­er­de ab­tau­chen. Da die Ver­hand­lun­gen er­folg­reich ab­ge­schlos­sen wur­den, könn­te die Se­rie 2020 ex­klu­siv auf Ama­zon star­ten. Für Strea­m­ing-kon­kur­rent Netflix ist dies der zwei­te gro­ße Rück­schlag in­ner­halb we­ni­ger Mo­na­te, denn durch den bal­di­gen Aus­stieg des bis­he­ri­ges Strea­m­ing-part­ners Dis­ney sucht auch Netflix nach ver­kaufs­för­dern­den Se­ri­en­in­hal­ten. HBO („Ga­me of Thro­nes“) stieg auf­grund im­men­ser In­ves­ti­ti­ons­sum­men, nicht zu­letzt durch die Rech­te­ver­mark­tung des Tol­ki­en-nach­las­ses, be­reits vor­ab aus dem Bie­ter­ge­fecht aus. CT

Ki­no­fil­me las­sen sich mitt­ler­wei­le nicht nur auf Disc, son­dern auch über zahl­rei­che Vi­deo­in­ter­net­platt­for­men di­gi­tal er­wer­ben und dies in be­ein­dru­cken­der 4K-hdr-qua­li­tät. Das Pro­blem: Kau­fen Sie ei­nen Film z. B. bei Ama­zon, kön­nen Sie die­sen nicht über die itu­nes- oder Goog­le-mo­vie-platt­form nut­zen, son­dern wer- den bei je­dem wei­te­ren An­bie­ter er­neut zur Kas­se ge­be­ten. Zu­min­dest in den USA ist man in die­sem Be­reich be­reits ei­nen Schritt wei­ter. Film­stu­di­os wie 20th Cen­tu­ry Fox, Dis­ney, So­ny Pic­tu­res, Uni­ver­sal und War­ner ha­ben zu­sam­men mit den glo­bal füh­ren­den Strea­m­ing-an­bie­tern die Platt­form Mo­vies Anyw­he­re ins Le­ben ge­ru­fen. Die Mo­vies-anyw­he­re-an­wen­dung für IOS, An­dro­id, PC und Macs bün­delt da­bei al­le Ein­käu­fe, die bei den Strea­m­ing-an­bie­tern Ama­zon, itu­nes oder Goog­le vor­ge­nom­men wer­den. Er­wer­ben Sie ei­nen

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.