Det­tin­ger Lin­den­hal­le wird er­neut zum Pro­blem­kind

Mu­sik­ver­ein Ju­gend­lei­ter Gis­z­as ap­pel­liert an die Mit­glie­der, Wer­bung für den Ju­gend­be­reich zu ma­chen.

Heidenheimer Neue Presse - - Vorderseite - Fo­to: Chris­ti­an Thumm

Der Bau der Det­tin­ger Lin­den­hal­le ist ge­hö­rig ins Sto­cken ge­ra­ten. Und das hat ei­nen Grund: Wie jetzt be­kannt wur­de, muss­te die Fir­ma, die mit der Pla­nung und den Ver­ga­ben der ein­zel­nen Ge­wer­ke be­auf­tragt wor­den war, In­sol­venz an­mel­den. Bis­lang konn­te die Ge­mein­de Ger­stet­ten we­der mit dem Un­ter­neh­men selbst noch mit dem In­sol­venz­ver­wal­ter spre­chen. Mehr als fünf Mil­lio­nen Eu­ro wur­den der Fir­ma Pro­jekt Holz­bau Merk­le für ih­re Auf­ga­ben in die Hand ge­ge­ben. Wie’s jetzt wei­ter­geht:

Sont­heim/brenz. Der Mu­sik­ver­ein Har­mo­nie wird wei­ter­hin von Flo­ri­an Benz ge­lei­tet. Bei der Haupt­ver­samm­lung des Ver­eins wur­den zu­dem Ju­gend­lei­ter Micha­el Gis­z­as und die ak­ti­ven Aus­schuss­mit­glie­der Wolf­gang Dietz, Da­ni­el Kast­ler und Ma­xi­mi­li­an Kern ein­stim­mig in ih­ren Äm­tern be­stä­tigt. Anna Gis­z­as, die seit 2014 als Schrift­füh­re­rin im Ver­eins­aus­schuss tä­tig war, stell­te sich aus per­sön­li­chen Grün­den nicht mehr zur Wahl. Neu ins Amt ge­wählt wur­de Co­rin­na Ben­de­le. Ih­ren bis­he­ri­gen Pos­ten als pas­si­ves Aus­schuss­mit­glied kann Ben­de­le da­her nicht fort­füh­ren. Für sie wur­de Anna Gis­z­as zum pas­si­ven Aus­schuss­mit­glied ge­wählt. Nach den Wah­len wur­de weiter ab­ge­stimmt: über ei­ne Er­hö­hung des Mit­glieds­bei­trags so­wie die Neu­fas­sung der Sat­zung.

Zu­dem stell­te Ju­gend­lei­ter Gis­z­as die Tä­tig­kei­ten im Ju­gend­be­reich vor und ap­pel­lier­te an die Ver­eins­mit­glie­der, Wer­bung für den Ver­ein und spe­zi­ell für die An­ge­bo­te in der Ju­gend­aus­bil­dung zu ma­chen. Die Mit­glied­schaft im Mu­sik­ver­ein dür­fe auch in der Zu­kunft nicht an At­trak­ti­vi­tät ver­lie­ren. Ein Lob be­kam der Ver­ein von Bür­ger­meis­ter Mat­thi­as Kraut. Auch er mach­te deut­lich, wie wich­tig die Ju­gend­ar­beit und ins­be­son­de­re die Ge­win­nung von Nachwuchs für den Ver­ein sei. Ka­pel­len­vor­stand Hans Röh­rer be­dank­te sich bei den Pro­ben­flei­ßigs­ten mit ei­nem klei­nen Ge­schenk.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.