Er­klär’s mir

Heidenheimer Zeitung - - Giengen -

Die Chlor­ung von Trink­was­ser dient in der Was­ser­auf­be­rei­tung der Des­in­fek­ti­on, wo­bei Chlor zu­ge­setzt wird. Die Chlor­ung wird meis­tens nö­tig, wenn co­li­for­me Bak­te­ri­en, al­so Kei­me, im Was­ser nach­ge­wie­sen wer­den. Die Kei­me kön­nen in mensch­li­chen, wie in warm- und kalt­blü­ti­gen tie­ri­schen Aus­schei­dun­gen vor­kom­men. Co­li­for­me Kei­me kön­nen je­doch auch au­ßer­halb des Dar­mes im Bo­den und an Pflan­zen durch Fäul­nis­pro­zes­se ent­ste­hen und sich auch au­ßer­halb des Dar­mes ver­meh­ren und län­ge­re Zeit über­le­ben.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.