Bar­rie­re­frei­heit ist die obers­te Prio­ri­tät

Brenz­bahn Der Spd-ab­ge­ord­ne­te Stoch for­dert kon­kre­te Aus­sa­gen zur Bahn­steig­hö­he.

Heidenheimer Zeitung - - Heidenheim -

Auf­grund der von der Bahn an­ge­kün­dig­ten Ein­heits­hö­he von 76 Zen­ti­me­tern für al­le Bahn­stei­ge wand­te sich Andre­as Stoch als ört­li­cher Land­tags­ab­ge­ord­ne­ter mit ei­nem Schrei­ben an den Kon­zern­be­voll­mäch­tig­ten der Deut­schen Bahn in Ba­den-würt­tem­berg, Sven Han­tel, und wies aus­drück­lich dar­auf hin, dass bei der an­ste­hen­den Sa­nie­rung der Bahn­hö­fe Bar­rie­re­frei­heit obers­te Prio­ri­tät ha­ben müs­se.

„Zum ei­nen wird un­se­re Ge­sell­schaft im­mer äl­ter und die Men­schen sind drin­gend auf Bar­rie­re­frei­heit an­ge­wie­sen. Gleich­zei­tig setzt auch der An­spruch auf In­klu­si­on bar­rie­re­frei­en Zu­gang vor­aus“, so Stoch. Für sehr be­un­ru­hi­gend hält er da­her die Mel­dun­gen zur ge­plan­ten ein­heit­li­chen Bahn­steig­hö­he von 76 Zen­ti­me­tern.

Das wur­de Stoch auch zu­letzt bei ei­nem Ge­spräch mit dem Kreis­se­nio­ren­rat Hei­den­heim mehr als deut­lich. Des­we­gen bit­tet der Ab­ge­ord­ne­te ge­mein­sam mit dem Kreis­se­nio­ren­rat den Db-be­voll­mäch­tig­ten zu ei­nem Ge­spräch, in dem die­ser dar­stel­len soll, wie der An­spruch auf Bar­rie­re­frei­heit auf der Brenz­bahn um­ge­setzt wird. Stoch dank­te Han­tel in sei­nem Schrei­ben für be­reits ge­trof­fe­ne Klar­stel­lung ge­gen­über der Hei­den­hei­mer Zei­tung, den­noch hält er ein per­sön­li­ches Ge­spräch ge­eig­net, um den im Land­kreis Hei­den­heim le­ben­den Se­nio­ren die Zu­ver­sicht zu ge­ben, dass ih­re In­ter­es­sen bei den wei­te­ren Bau­maß­nah­men von der Deut­schen Bahn be­rück­sich­tigt wer­den. Das The­ma der un­ter­schied­li­chen Bahn­steig­hö­hen ha­be auch im Stutt­gar­ter Land­tag für viel Auf­ruhr ge­sorgt.

Die Spd-frak­ti­on hat ei­nen An­trag da­zu ein­ge­bracht, die Ant­wort wer­de in den nächs­ten Wo­chen er­war­tet. Im Rah­men ei­ner Re­gie­rungs­be­fra­gung si­cher­te Lan­des­ver­kehrs­mi­nis­ter Win­fried Her­mann (Grü­ne) zu, sich auf der Ver­kehrs­mi­nis­ter­kon­fe­renz ge­gen die Plä­ne der Bahn aus­zu­spre­chen. Die­se sei­en nicht ak­zep­ta­bel und wür­den die an­vi­sier­te Bar­rie­re­frei­heit im Schie­nen­ver­kehr um Jahr­zehn­te ver­zö­gern.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.