Aus­sa­ge mit Schutz­wes­te

NSU Land­tags­aus­schuss ver­nimmt Thü­rin­ger Ex-neo­na­zi-füh­rer.

Heidenheimer Zeitung - - VORDERSEITE - Dpa

Stutt­gart. Der Nsu-un­ter­su­chungs­aus­schuss in Stutt­gart ist der Fra­ge der Waf­fen­be­schaf­fung für die Rechts­ter­ro­ris­ten nach­ge­gan­gen – mit ei­nem recht mau­en Er­geb­nis. Die Ab­ge­ord­ne­ten be­fass­ten sich in­ten­siv mit ei­nem 45 Jah­re al­ten Zeu­gen, der frü­her An­füh­rer der Neo­na­zi­sze­ne in Ru­dol­stadt (Thü­rin­gen) ge­we­sen sein soll. Er wur­de bis­lang in Ver­bin­dung mit Waf­fen­ge­schäf­ten im Um­feld des rechts­ter­ro­ris­ti­schen NSU ge­bracht. Er fühlt sich be­droht. Zur Be­fra­gung er­schien er mit ei­ner schuss­si­che­ren Wes­te in den Aus­schuss.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.