Mer­kel greift Trump vor G20-Gip­fel an

Schar­fe Kri­tik an Kurs von US-Prä­si­dent – Bei Mi­gra­ti­on zeich­net sich Streit ab

Heilbronner Stimme Stadtausgabe - Heilbronner Stimme Ausgabe Kocher-, Jagst-, Brettachtal - - VORDERSEITE -

Kurz vor dem G20-Gip­fel in Ham­burg hat Kanz­le­rin An­ge­la Mer­kel (CDU) ei­ne Re­gie­rungs­er­klä­rung für ei­ne deut­li­che Bot­schaft an US-Prä­si­dent Do­nald Trump ge­nutzt. „Wer glaubt, die Pro­ble­me die­ser Welt mit Iso­la­tio­nis­mus und Pro­tek­tio­nis­mus lö­sen zu kön­nen, der un­ter­liegt ei­nem ge­wal­ti­gen Irr­tum“, sag­te Mer­kel oh­ne Trump beim Na­men zu nen­nen. Scharf kri­ti­sier­te sie die USA vor al­lem beim Kli­ma­schutz: „Seit der Ent­schei­dung der Ver­ei­nig­ten Staa­ten von Ame­ri­ka, das Kli­ma­ab­kom­men von Pa­ris zu ver­las­sen, sind wir ent­schlos­se­ner denn je, es zum Er­folg zu brin­gen“, sag­te sie. Der Dis­sens zu den USA in der Fra­ge sei of­fen­kun­dig. „Und es wä­re nur un­auf­rich­tig, wenn wir ihn über­tün­chen wür­den. Das wer­de ich je­den­falls nicht tun.“SPD und Op­po­si­ti­on ver­lang- ten von Mer­kel in ei­ner teils vom Wahl­kampf ge­präg­ten De­bat­te kla­re Kan­te ge­gen den Kurs von Trump und nicht nur Lip­pen­be­kennt­nis­se.

Auch beim The­ma Mi­gra­ti­on zeich­net sich auf dem G20-Gip­fel Streit ab. Nach der Dro­hung Ita­li­ens mit ei­nem Ha­fen-Ver­bot für Flücht­lings­boo­te hat Kanz­le­rin An­ge­la Mer­kel (CDU) der Re­gie­rung in Rom wei­te­re Hil­fe zu­ge­sagt. Der ita­lie­ni­sche Mi­nis­ter­prä­si­dent Pao­lo Gen­ti­lo­ni und Frank­reichs Staats­prä­si­dent Emmanuel Macron lie­fer­ten sich bei der Pres­se­kon­fe­renz im Kanz­ler­amt auf of­fe­ner Büh­ne ei­nen Schlag­ab­tausch über die Flücht­lings­po­li­tik.

Fo­to: dpa

Do­nald Trump und An­ge­la Mer­kel wer­den wohl kei­ne Freun­de mehr.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.