Er­mitt­lun­gen ge­gen drei Bosch-Mit­ar­bei­ter

Heilbronner Stimme Stadtausgabe - Heilbronner Stimme Ausgabe Kocher-, Jagst-, Brettachtal - - WIRTSCHAFT -

Die Staats­an­walt­schaft Stutt­gart hat bei ih­ren Er­mitt­lun­gen ge­gen den Au­to­zu­lie­fe­rer Bosch im Zu­sam­men­hang mit der Die­sel-Af­fä­re nun drei kon­kre­te Be­schäf­tig­te des Kon­zerns im Vi­sier. Ge­gen sie wur­de ein Ver­fah­ren we­gen des An­fangs­ver­dachts der Bei­hil­fe zum Be­trug bei ei­ner mög­li­chen Ma­ni­pu­la­ti­on der Ab­gas­nach­be­hand­lung an VW-Fahr­zeu­gen ein­ge­lei­tet, teil­te ein Be­hör­den­spre­cher ges­tern mit. Es ge­he um Füh­rungs­kräf­te mit Per­so­nal­ver­ant­wor­tung. Der hier­ar­chisch höchs­te Be­schul­dig­te ge­hö­re dem mitt­le­ren Ma­nage­ment an. Ein Bosch-Spre­cher sag­te: „Wir ko­ope­rie­ren mit den Be­hör­den.“Nä­he­re An­ga­ben woll­te er nicht ma­chen. Ein Groß­kun­de des Kon­zerns ist Volks­wa­gen. Bosch hat­te Soft­ware an VW ge­lie­fert, mit der der Wolfs­bur­ger Au­to­bau­er die Ab­gas­wer­te von Die­sel­fahr­zeu­gen ma­ni­pu­lier­te. Seit Herbst 2015 prü­fen die Stutt­gar­ter Straf­ver­fol­ger ge­gen Bo­schMit­ar­bei­ter den Ver­dacht auf Bei­hil­fe zum Be­trug. Es sei nicht aus­zu­schlie­ßen, dass sich im Zu­ge der wei­te­ren Er­mitt­lun­gen der Kreis der Be­schul­dig­ten er­wei­te­re, füg­te der Be­hör­den­spre­cher hin­zu.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.