Kei­ne neu­en Er­kennt­nis­se

Heilbronner Stimme Stadtausgabe - Heilbronner Stimme Ausgabe Neckar-Zaber-Rundschau - - WIR TSCHAFT -

Bun­des­ver­kehrs­mi­nis­ter Alex­an­der Do­brindt (CSU) und Nie­der­sach­sens Mi­nis­ter­prä­si­dent Ste­phan Weil (SPD) hat­ten nach ei­ge­nen Wor­ten kei­ne früh­zei­ti­ge Kennt­nis über den VW-Ab­gas­be­trug. Weil, der im VW-Auf­sichts­rats sitzt, be­kräf­tig­te ges­tern im Un­ter­su­chungs­aus­schuss des Bun­des­ta­ges, erst am 19. Sep­tem­ber 2015 von den Ma­ni­pu­la­tio­nen er­fah­ren zu ha­ben aus dem Fern­se­hen. „Es war abends beim Be­trach­ten der „Ta­ges­schau“.“ Weil wi­der­sprach er­neut An­schul­di­gun­gen von Ex-VW-Chef­auf­se­her Fer­di­nand Piëch, er und wei­te­re Kon­trol­leu­re sei­en frü­her im Bil­de ge­we­sen. Do­brindt wies Vor­wür­fe man­geln­der Auf­klä­rung zu­rück: „Kei­ne an­de­re eu­ro­päi­sche Re­gie­rung hat so ei­ne Viel­zahl von Mes­sun­gen ver­an­lasst.“Weil sag­te mit Blick auf das Be­kannt­wer­den der Ma­ni­pu­la­tio­nen in den USA: „Ich war tief be­trof­fen. Ich hät­te der­glei­chen bei VW nicht für mög­lich ge­hal­ten.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.