Agrar­mi­nis­ter­kon­fe­renz ge­gen EU-Öko­ver­ord­nung

Heilbronner Stimme Stadtausgabe - Heilbronner Stimme Ausgabe Neckar-Zaber-Rundschau - - Wir Tschaft -

Die Agrar­mi­nis­ter von Bund und Län­dern ha­ben zum Schluss ih­rer Herbst­ta­gung in Lü­ne­burg ge­for­dert, die von der EU ge­plan­te Über­ar­bei­tung der Öko­ver­ord­nung ab­zu­leh­nen. „Das ist ein un­miss­ver­ständ­li­ches Si­gnal Rich­tung Berlin und Brüs­sel, dem ak­tu­el­len Ent­wurf der EU-Kom­mis­si­on kei­nes­falls zu­zu­stim­men“, sag­te Nie­der­sach­sens Agrar­mi­nis­ter Chris­ti­an Mey­er (Grü­ne). Er ist tur­nus­mä­ßig in die­sem Jahr Vor­sit­zen- der der Agrar­mi­nis­ter­kon­fe­renz. Mey­er nann­te die EU-Plä­ne am Frei­tag ei­ne „Far­ce“, weil sie mit mehr Bü­ro­kra­tie und Be­las­tun­gen für die Öko­bau­ern ver­bun­den sei­en.

„Es kä­me zu völ­lig un­sin­ni­gen Re­ge­lun­gen, wo­nach et­wa das Schna­bel­kür­zen bei Le­ge­hen­nen im Öko­land­bau wie­der er­laubt sein wür­de“, er­klär­te er am En­de des drei­tä­gi­gen Tref­fens. Ähn­lich sa­hen es auch Till Back­haus als Spre­cher der SPD-ge­führ­ten Län­der und sei­ne Amts­kol- le­gin Clau­dia Dal­bert aus Sach­sen­An­halt für die grün ge­führ­ten Mi­nis­te­ri­en. Auch die CDU-ge­führ­ten Län­der sei­en mit dem der­zei­ti­gen Stand nicht zu­frie­den, sag­te Ko­or­di­na­tor Peter Hauk, Land­wirt­schafts­mi­nis­ter von Ba­den-Würt­tem­berg. Kei­ne Ei­ni­gung wur­de beim um­strit­te­nen Pflan­zen­schutz­mit­tel Gly­pho­sat er­reicht. Auch ver­bes­ser­te Hal­tungs­be­din­gun­gen für Sau­en wur­den von der Ta­ges­ord­nung ge­nom­men.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.