Klot­zen, aber wie?

Heilbronner Stimme Stadtausgabe - Heilbronner Stimme Ausgabe Schozach und Bottwartal - - REGION HEILBRONN -

Tou­ris­mus­för­de­rung ist Wirt­schafts­för­de­rung für den länd­li­chen Raum. Kaum je­mand hat das so ver­in­ner­licht wie der Heil­bron­ner Land­rat Det­lef Pie­pen­burg. Als Land­rat im Neckar-Oden­wald-Kreis hat er die dor­ti­ge Tou­ris­tik­ge­mein­schaft ge­grün­det. In Heil­bronn ging er den Weg kon­se­quent mit dem Heil­bron­ner Land wei­ter. Für ihn sind Na­men zu­al­ler­erst das Mit­tel zum Zweck. Es geht dar­um, Men­schen für Kurz­ur­lau­be in der Re­gi­on zu in­ter­es­sie­ren. Und da­für braucht es ef­fi­zi­en­tes Mar­ke­ting auch auf dem na­tio­na­len und dem in­ter­na­tio­na­len Par­kett, wo al­le klot­zen, um wahr­ge­nom­men zu wer­den.

Na­men sind aber eben nicht Schall und Rauch – so sehr uns das Faust-Zi­tat vom Ge­gen­teil über­zeu­gen will. Ge­ra­de Ak­teu­re im Tou­ris­mus wol­len sich iden­ti­fi­zie­ren mit ih­rer Re­gi­on, mit ih­rer Land­schaft. Wer sich nicht an­satz­wei­se als „Fran­ke“ver­steht, der fühlt sich au­to­ma­tisch schlecht ver­tre­ten von ei­nem Ver­band, der die­sen Na­men im Schrift­zug trägt.

So wer­den nun neue Part­ner und wo­mög­lich ei­ne neue Dach­mar­ke ge­sucht. Das Ri­si­ko ist groß, dass der Er­folg im zwei­ten An­lauf nicht grö­ßer als im ers­ten ist. Denn pas­sen­de Na­men für Land­schaf­ten und Re­gio­nen kann man sich nicht ein­fach aus­den­ken – ein Pro­blem, das es nicht nur im nörd­li­chen Ba­denWürt­tem­berg gibt. Im Schat­ten von Schwarz­wald und Co. be­nö­ti­gen vie­le hüb­sche Ecken im Land Un­ter­stüt­zung. Nach dem Schei­tern die­ser Tou­ris­mus­ko­ope­ra­ti­on muss die Lan­des­re­gie­rung über­le­gen, ob ih­re bis­he­ri­ge För­der­pra­xis nicht fal­sche An­rei­ze ge­schaf­fen hat.

Ih­re Mei­nung? chris­ti­an.gleich­auf@stim­me.de

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.