Neu­er Re­kord bei Er­werbs­tä­ti­gen

Heilbronner Stimme Stadtausgabe - Heilbronner Stimme Ausgabe Schozach und Bottwartal - - WIRTSCHAFT -

Der Boom auf dem deut­schen Ar­beits­markt hat sich fort­ge­setzt. Die Zahl der Er­werbs­tä­ti­gen mit Ar­beits­ort in der Bun­des­re­pu­blik wuchs im vier­ten Quar­tal um 0,6 Pro­zent oder 267 000 Men­schen. Da­mit zähl­te das Sta­tis­ti­sche Bun­des­amt zum Jah­res­en­de mit 43,7 Mil­lio­nen Er­werbs­tä­ti­gen ei­nen Re­kord seit der Wie­der­ver­ei­ni­gung, teil­te es ges­tern auf Ba­sis vor­läu­fi­ger Be­rech­nun­gen mit.

Je­doch leg­te die Be­schäf­ti­gung im Jah­res­ver­lauf in ge­rin­ge­rem Tem­po zu. Im ers­ten Quar­tal be­trug das Plus bin­nen Jah­res­frist noch 1,3 Pro­zent, im zwei­ten Quar­tal 1,2 Pro­zent, im drit­ten Quar­tal 0,8 Pro­zent und im vier­ten Quar­tal um 0,2 Pro­zent. Da­mit war das Plus um rund ein Drit­tel ge­rin­ger als der ent­spre­chen­de durch­schnitt­li­che An­stieg in den ver­gan­ge­nen fünf Jah­ren.

In den nächs­ten Jahr­zehn­ten schwin­den die Ar­beits­kräf­te, heißt es in ei­ner ges­tern ver­öf­fent­lich­ten Pro­gno­se des In­sti­tuts für Ar­beits­markt- und Be­rufs­for­schung. Die Ab­wärts­ent­wick­lung las­se sich selbst mit Zu­wan­de­rern al­len­falls ab­mil­dern. Selbst bei 200 000 Zu­wan­de­rern im Jahr wer­de die Zahl der Män­ner und Frau­en im er­werbs­fä­hi­gen Al­ter 2060 um 6,9 Mil­lio­nen nied­ri­ger lie­gen als heu­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.