Ma­sern­fäl­le ver­dop­pelt

Kran­ken­kas­se kri­ti­siert man­geln­de Impf­be­reit­schaft

Heilbronner Stimme Stadtausgabe - Heilbronner Stimme – Landkreis Ost (O / Ost-Ausgabe) - - BADEN-WÜRTTEMBERG · ROMAN -

Die Zahl der Ma­sern­fäl­le im Süd­wes­ten hat sich na­he­zu ver­dop­pelt. In den ers­ten acht Mo­na­ten die­ses Jah­res stieg sie auf 51 – nach 23 im Vor­jah­res­zeit­raum, wie das Lan­des­ge­sund­heits­amt ges­tern mit­teil­te. Die Kran­ken­kas­se DAK warn­te, dem star­ken An­stieg ste­he ei­ne sehr nied­ri­ge Impf­be­reit­schaft ent­ge­gen. „Man­che El­tern hal­ten Ma­sern im­mer noch für ei­ne läs­ti­ge und un­ge­fähr­li­che Kin­der­krank­heit, aber für man­che en­det sie töd­lich“, er­klär­te DAK-Lan­des­chef Sieg­fried Eu­er­le ges­tern in Stutt­gart.

Nur 78,9 Pro­zent der Kin­der in Ba­den-Würt­tem­berg ha­ben nach dem ers­ten Le­bens­jahr die von der Stän­di­gen Impf­kom­mis­si­on emp­foh­le­ne Er­st­imp­fung er­hal­ten (Bund: 81,2), wie die DAK mit­teil­te. Bei der wich­ti­gen zwei­ten Ma­sern­imp­fung sinkt die Quo­te dem­nach auf 60,8 Pro­zent (Bund: 63,3) – den nied­rigs­ten Wert bun­des­weit. Die DAK ver­weist auf Stu­di­en, nach de­nen be­son­ders wohl­ha­ben­de und ge­bil­de­te El­tern die Imp­fung ab­leh­nen.

Wäh­rend meh­re­rer Ma­sern­aus­brü­che in ganz Eu­ro­pa star­ben der Welt­ge­sund­heits­or­ga­ni­sa­ti­on (WHO) zu­fol­ge in den ver­gan­ge­nen zwölf Mo­na­ten 35 Men­schen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.