Bau­stoff­grup­pe Maas in Nö­ten

Händ­ler und Dach­kon­struk­teur be­an­tragt In­sol­venz­ver­fah­ren in Ei­gen­ver­wal­tung

Heilbronner Stimme Stadtausgabe - Heilbronner Stimme Ausgabe Schozach und Bottwartal - - WIRTSCHAFT - Von un­se­rem Re­dak­teur Hei­ko Frit­ze

Vor ei­nem Jahr hat das Un­wet­ter im Ko­cher- und Jagst­tal das Un­ter­neh­men schon hart ge­trof­fen: Da­mals wur­de die Fi­lia­le in Kün­zel­sau über­flu­tet und die Ein­rich­tung na­he­zu kom­plett zer­stört. Nun ist die gan­ze Maas-Grup­pe in Nö­ten: Für ih­re vier zen­tra­len Un­ter­neh­men – die Hol­ding, den Bau­stoff­han­del, die Dach­pro­fil­pro­duk­ti­on und den Dach­kon­struk­teur Be­mo – wur­de beim Amts­ge­richt Heil­bronn An­trag auf Er­öff­nung des In­sol­venz­ver­fah­rens ge­stellt. Das Ge­richt ord­ne­te vor­läu­fi­ge Ei­gen­ver­wal­tung an und be­stell­te den Stutt­gar­ter Rechts­an­walt Micha­el Plu­ta zum Sach­wal­ter über al­le vier Fir­men.

Fort­füh­rung Ziel sei die Fort­füh­rung der Un­ter­neh­men und der Er­halt der Ar­beits­plät­ze, teil­te das von Maas be­auf­trag­te Be­ra­tungs­un­ter­neh­men Bucha­lik Bröm­me­kamp aus Düs­sel­dorf ges­tern mit. Grün­de für die Si­tua­ti­on wur­den nicht an­ge­ge­ben. „Al­le Un­ter­neh­men ar­bei­ten un­ver­än­dert wei­ter und die zehn Stand­or­te des Bau­stoff­han­dels blei­ben wäh­rend des Ver­fah­rens un­ver­än­dert ge­öff­net“, hieß es.

Für die Kun­den wer­de sich in den nächs­ten Wo­chen nichts än­dern, die Be­lie­fe­rung sei wei­ter­hin ge­si­chert. Dar­über hin­aus ha­be Ge­schäfts­füh­rer Rein­hard Maas an­ge­kün­digt, die Un­ter­neh­mens­lei­tung der Maas Hol­ding zu ver­las­sen. Die et­wa 370 Mit­ar­bei­ter, die in der Ge­samt­grup­pe be­schäf­tigt sind, wur­den am Nach­mit­tag in Be­triebs­ver­samm­lun­gen über das Ver­fah­ren in­for­miert. Die Löh­ne und Ge­häl­ter wür­den für drei Mo­na­te von der Agen­tur für Ar­beit über­nom­men. Da­nach sol­len die je­wei­li­gen Un­ter­neh­men die Zah­lun­gen wie­der über­neh­men. Für die vier Un­ter­neh­men soll nun zu­sam­men mit Bucha­lik Bröm­me­kamp ein trag­fä­hi­ges Sa­nie­rungs­kon­zept ent­wi­ckelt wer­den, dem das Ge­richt und die Gläu­bi­ger zu­stim­men müs­sen. Un­ter­stützt wer­de die Grup­pe wäh­rend des Ei­gen­ver­wal­tungs­ver­fah­rens durch die bei­den Sa­nie­rungs­ex­per­ten Dirk Ei­chel­baum und Andre­as Schmieg von Bucha­lik Bröm­me­kamp. Dirk Ei­chel­baum er­gänzt als Sa­nie­rungs­ge­schäfts­füh­rer die Maas Hol­ding so­wie Maas Bau­stof­fe, Andre­as Schmieg eben­falls als Sa­nie­rungs­ge­schäfts­füh­rer die Un­ter­neh­mens­lei­tung der Be­mo Sys­tems En­gi­nee­ring und Maas Pro­fi­le.

Da­ten Die Wur­zeln der Grup­pe lie­gen in ei­nem 1948 in Ilshofen ge­grün­de­ten Fuhr­un­ter­neh­men, aus dem 1960 ei­ne Bau­stoff­hand­lung wur­de. Heu­te zählt sie zehn Stand­or­te, nach­dem ver­gan­ge­nen Ju­li die Fi­lia­le Dörz­bach ge­schlos­sen wor­den war. 1991 wur­de ei­ne Pro­duk­ti­on von Pro­fi­len und Kant­tei­len in Ilshofen-Eckarts­hau­sen auf­ge­baut. Im Jahr 2000 wur­de dann der Dach­kon­struk­teur Be­mo über­nom­men. 2016 kam die Grup­pe auf ei­nen Ge­samt­um­satz von 90,2 Mil­lio­nen Eu­ro und ei­nen Ge­winn von 0,4 Mil­lio­nen Eu­ro. Die Schul­den bei Ban­ken be­lie­fen sich laut elek­tro­ni­schem Han­dels­re­gis­ter zum Jah­res­en­de auf 14,6 Mil­lio­nen Eu­ro, knapp vier Mil­lio­nen Eu­ro mehr als ein Jahr zu­vor.

Fo­to: Ar­chiv/pri­vat

Auf­se­hen­er­re­gen­de Dach­kon­struk­tio­nen wie hier für das Ve­lo­drom bei den Olym­pi­schen Spie­len von At­hen sind die Spe­zia­li­tät der Maas-Toch­ter Be­mo. Den­noch ist die Grup­pe nun in Schwie­rig­kei­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.