Au­to stürzt von Klip­pe ins Meer

Heilbronner Stimme Stadtausgabe - Heilbronner Stimme – Landkreis Ost (O / Ost-Ausgabe) - - BLICK IN DIE WELT -

Un­fall­tra­gö­die in Ka­li­for­ni­en: Ein Klip­pen­sturz am Pa­zi­fi­schen Oze­an hat nach Be­fürch­tun­gen der Be­hör­den ei­ne acht­köp­fi­ge Fa­mi­lie kom­plett aus­ge­löscht. Die Lei­chen zwei­er Frau­en und ih­rer drei Ad­op­tiv­kin­der wur­den ge­fun­den, von drei wei­te­ren Ad­op­tiv­kin­dern fehl­te bis Frei­tag je­de Spur.

Ein­satz­kräf­te hat­ten den Wa­gen der Fa­mi­lie in ei­nem ab­ge­le­ge­nem Küs­ten­be­reich beim be­rühm­ten High­way 1 ge­bor­gen. Wie die lo­ka­le Po­li­zei am Mitt­woch­nach­mit­tag (Orts­zeit) in ei­ner Pres­se­kon­fe­renz mit­teil­te, wur­den die bei­den 38 Jah­re al­ten Müt­ter so­wie drei ih­rer ins­ge­samt sechs Ad­op­tiv­kin­der di­rekt am Un­fall­ort tot ge­bor­gen. Sie wa­ren zu­vor mit ih­rem Au­to über ei­ne Steil­k­lip­pe mehr als 30 Me­ter in die Tie­fe ge­stürzt.

Zwar ist es laut She­riff Tho­mas All­man mög­lich, dass die drei noch nicht ge­fun­de­nen Ju­gend­li­chen im Al­ter von 12, 15 und 16 Jah­ren noch am Le­ben sind und sich viel­leicht bei Freun­den auf­hal­ten. Aber: „Wir ge­hen da­von aus, dass al­le sechs Kin­der in dem Fahr­zeug wa­ren.“Die Su­che nach den Ver­miss­ten dau­er­te des­halb am Don­ners­tag an. Es ha­be kei­ne Au­gen­zeu­gen ge­ge­ben, und es sei­en we­der Brems- noch Schleu­der­spu­ren ge­fun­den wor­den. Un­klar sei, ob das Fahr­zeug über die Kan­te der Klip­pe roll­te oder mit ho­her Ge­schwin­dig­keit fuhr, sag­te ein an­de­rer Er­mitt­ler.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.