Drei Ka­ba­ret­tis­ten im Au­di-Fo­rum

Heilbronner Stimme Stadtausgabe - Kraichgau Stimme - - KULTUR REGIONAL -

NECKAR­SULM Gleich drei be­kann­te Ka­ba­ret­tis­ten an ei­nem Abend: Rolf Mil­ler, Nes­si Tau­send­schön und Tho­mas Schre­cken­ber­ger set­zen die Ver­an­stal­tungs­rei­he „Af­ter Work meets…“im Au­di-Fo­rum am mor­gi­gen Don­ners­tag, 1. Ju­ni, ko­mö­di­an­tisch fort. Sie un­ter­hal­ten mit High­lights aus ih­ren ak­tu­el­len Pro­gram­men. DJ Ri­chie de Bell be­glei­tet den Abend mu­si­ka­lisch.

Ob „Knie­tief im Pa­ra­dies“mit Nes­si Tau­send­schön, „Al­les an­de­re ist pri­mär“mit Rolf Mil­ler oder „Ene, me­ne, muh – wem traust du?“mit Tho­mas Schre­cken­ber­ger: Al­le drei Co­me­di­ans be­han­deln bei ih­ren Auf- trit­ten po­li­ti­sches Zeit­ge­sche­hen und All­täg­li­ches glei­cher­ma­ßen.

Der 1967 in Wall­dürn ge­bo­re­ne Rolf Mil­ler er­hielt 2011 den Deut­schen Ka­ba­rett­preis des Nürn­ber­ger Burg­thea­ters. Der Kult-Co­me­di­an ist be­kannt für sei­ne Stam­mel­sym­pho­ni­en und ver­steht es, mit Ba­na­lem Kom­pli­zier­tes aus­zu­drü­cken.

Die Co­me­di­en­ne Nes­si Tau­send­schön ver­eint Ka­ba­rett und Mu­sik, Po­li­tik und Zeit­geist, Tanz und Thea­ter. Sie be­geis­ter­te das Pu­bli­kum be­reits mit Fern­seh­auf­trit­ten et­wa bei „Schmidt und Po­cher“in der ARD oder beim „Sa­ti­re­gip­fel“mit Die­ter Nuhr im WDR. Tho­mas Schre­cken­ber­ger ist Preis­trä­ger der „Tutt­lin­ger Krä­he“– ei­ner der wich­tigs­ten deut­schen Klein­kunst­prei­se. „Sein po­li­ti­sches Ka­ba­rett ist brand­ak­tu­ell, bö­se wie in­tel­li­gent und ma­xi­mal un­ter­halt­sam“, ur­teilt die Ju­ry.

Kar­ten sind an al­len Re­ser­viXVor­ver­kaufs­stel­len, im In­ter­net un­ter www.re­ser­vix.de und am Zen­tra­len Emp­fang des Au­di-Fo­rums un­ter 071323170110 er­hält­lich. Der Abend be­ginnt um 18.30 Uhr mit Mu­sik. Um 20 Uhr star­tet das Come­dy-Pro­gramm. Ab 21 Uhr lässt DJ Ri­chie de Bell den Abend mu­si­ka­lisch aus­klin­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.