Zverev im Halb­fi­na­le

Heilbronner Stimme Stadtausgabe - - SPORT -

TEN­NIS Alex­an­der Zverev ist mit ei­ner star­ken Leis­tung erst­mals in das Halb­fi­na­le ei­nes ATP-Mas­ters-Tur­niers ein­ge­zo­gen. Der der­zeit bes­te deut­sche Spie­ler ge­wann am Frei­tag in Rom 7:6, (7:4), 6:1 ge­gen den letzt­jäh­ri­gen Wim­ble­don-Fi­na­lis­ten Mi­los Rao­nic aus Ka­na­da.

In der Vor­schluss­run­de an die­sem Sams­tag trifft der 20-jäh­ri­ge Ham­bur­ger auf den lan­gen Ame­ri­ka­ner John Is­ner, des­sen größ­te Stär­ke wie bei Rao­nic der Auf­schlag ist. Ge­gen sei­nen Trai­nings­part­ner, die Num­mer 24 der Welt, hat Zverev die bis­he­ri­gen bei­den Du­el­le ge- won­nen. „Ich freue mich rie­sig jetzt ge­ra­de, aber dann wird es schwe­rer. Zu sehr freu­en darf man sich auch nicht“, sag­te Zverev.

Der Ham­bur­ger kam aber gut mit dem Welt­rang­lis­ten­sechs­ten zu­recht. Zwar war er beim Stand von 5:5 im ers­ten Satz nur zwei Punk­te vom Ver­lust des ers­ten Durch­gangs ent­fernt und muss­te trotz ei­nes Breaks zum 6:5 noch in den Tie­break. Dort aber nutz­te der Welt­rang­lis­ten-17. mit ei­ner mäch­ti­gen Vor­hand sei­ne ers­te Chan­ce auf den Satz­ge­winn. „Sonst wä­re es schwie­rig ge­we­sen“, sag­te Zverev.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.