Klatsch & Tratsch

Heilbronner Stimme Stadtausgabe - - BLICK IN DIE WELT -

Mack­lemo­re Der US-Rap­per (34) wird zum zwei­ten Mal Va­ter. Das ver­kün­de­te der Mu­si­ker am Don­ners­tag in ei­nem Vi­deo auf Ins­ta­gram. „Ihr seid so ein wich­ti­ger Teil un­se­res Le­bens, des­halb will ich euch ein klei­nes Ge­heim­nis ver­ra­ten“, sagt er dar­in an sei­ne Fans ge­rich­tet. Dann geht der 34-Jäh­ri­ge zu sei­ner Ehe­frau Tri­cia, die Toch­ter Slo­a­ne auf dem Arm hält: „Tri­cia ist schwan­ger, und heu­te er­fah­ren wir das Ge­schlecht un­se­res Kin­des.“Der Rap­per schnei­det dar­auf­hin ei­ne blau-ro­sa Tor­te mit den Auf­schrif­ten „Jun­ge“und „Mäd­chen“an, wor­auf­hin ein Zet­tel zum Vor­schein kommt. Dar­auf steht aber nicht das Ge­schlecht, son­dern die An­kün­di­gung ei­nes Kon­zerts in sei­ner Hei­mat­stadt Se­at­tle. „Bei­de An­kün­di­gun­gen sind wahr“schrieb Mack­lemo­re zu dem Clip.Der US-Ame­ri­ka­ner brach­te zu­sam­men mit Sän­ger Ryan Le­wis Hits wie „Can’t Hold Us“und „Thrift Shop“her­aus und setzt sich seit Jah­ren für die Ho­mo-Ehe ein. Sei­nen To­le­ranz­song „Sa­me Lo­ve“will Mack­lemo­re am Sonn­tag beim aus­tra­li­schen Rug­by-Fi­na­le in Syd­ney sin­gen, was für ei­ni­gen Är­ger sorgt. Denn in dem Land läuft mo­men­tan ei­ne Bür­ger­be­fra­gung zur Ho­mo-Ehe. Geg­ner kri­ti­sie­ren den Auf­tritt des Sän­gers.

Beyon­cé Die US-Sän­ge­rin (36) will die Ein­nah­men ih­res neu­en Songs „Mi Gen­te“ver­schen­ken: „Ich spen­de die Er­lö­se des Lie­des an Hilfs­or­ga­ni­sa­tio­nen, die die Hur­ri­kanOp­fer in Pu­er­to Ri­co, Me­xi­ko und auf den an­de­ren be­trof­fe­nen Ka­ri­bik­in­seln un­ter­stüt­zen“, schrieb sie am Frei­tag auf Ins­ta­gram. Der Song ist ein Re- mix, den Beyon­cé mit dem ko­lum­bia­ni­schen Sän­ger J. Bal­vin und dem fran­zö­si­schen Mu­si­ker Wil­ly Wil­li­am auf­ge­nom­men hat. Die bei­den ste­hen mit dem Som­mer­hit seit Mo­na­ten auch in den deut­schen Charts weit oben. Für die US-Sän­ge­rin ist es die ers­te neue Mu­sik seit der Ge­burt ih­rer Zwil­lin­ge im Ju­ni.

Kim Kar­da­shi­an Die US-En­ter­tai­ne­rin (36) hat be­stä­tigt, dass sie und Ehe­mann Kanye West (40) wie­der Nach­wuchs er­war­ten. Sie mach­te das – stan­des­ge­mäß – im Trai­ler für ih­re Rea­li­ty­show „Ke­eping Up with the Kar­da­shi­ans“be­kannt, der on­line zu se­hen ist. „Wir wer­den ein Ba­by be­kom­men“, ver­riet sie dort ih­ren Schwes­tern im Vi­deo-Chat. US-Me­di­en be­rich­ten seit Mo­na­ten, dass ei­ne Leih­mut­ter das drit­te Kind des Pro­mi­paa­res aus­tra­ge. Dem­nach soll die Ge­burt für Ja­nu­ar ge­plant sein. Die En­ter­tai­ne­rin und der Rap­per sind be­reits El­tern von Toch­ter North (4) und Söhn­chen Saint (1). Im­mer wie­der sprach Kar­da­shi­an über Kom­pli­ka­tio­nen wäh­rend der Schwan­ger­schaf­ten. Des­we­gen soll sie sich den Be­rich­ten zu­fol­ge für ei­ne Leih­mut­ter ent­schie­den ha­ben.

Julia Lou­is-Drey­fus Die USSchau­spie­le­rin (56) hat nach ih­rer Brust­krebs-Dia­gno­se viel Zu­spruch von Pro­mis und Fans er­hal­ten. „Wir Veeps hal­ten zu­sam­men. Jill, ich und al­le Bi­dens sind bei dir, Julia“, twit­ter­te der ehe­ma­li­ge USVi­ze­prä­si­dent Joe Bi­den (74). Er hat­te 2014 mit Drey­fus ei­nen Pa­ro- die­clip auf ih­re Come­dy-Se­rie „Veep – Die Vi­ze­prä­si­den­tin“ge­dreht. Die elf­ma­li­ge Em­my-Ge­win­ne­rin gab am Don­ners­tag be­kannt, dass sie Brust­krebs hat. „Ei­ne v on acht Frau­en be­kommt Brust­krebs. Heu­te bin ich es“, twit­ter­te sie.

Fo­to: dpa

Beyon­cé spen­det die Ein­nah­men ih­res neu­en Songs für die Op­fer der jüngs­ten Hur­ri­kans.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.