22 To­te nach Mas­sen­pa­nik auf Fuß­gän­ger­brü­cke

Heilbronner Stimme Stadtausgabe - - BLICK IN DIE WELT - Dpa

Bei ei­ner Mas­sen­pa­nik auf ei­ner Fuß­gän­ger­brü­cke in der in­di­schen Me­tro­po­le Mum­bai sind min­des­tens 22 Men­schen ums Le­ben ge­kom­men. Wei­te­re 32 sei­en ver­letzt wor­den, teil­te der Ge­sund­heits­mi­nis­ter des Bun­des­staa­tes Ma­ha­rash­tra, Dee­pak Sa­want, mit. Zahl­rei­che Men­schen wa­ren am Frei­tag­vor­mit­tag – wäh­rend der Haupt­ver­kehrs­zeit – bei hef­ti­gem Re­gen am Fu­ße ei­ner der Trep­pe der über­dach­ten Über­füh­rung zwi­schen den zen­tra­len Bahn­hö­fen El­phins­to­ne und Lo­wer Pa­rel ste­hen­ge­blie­ben.

Zu­gleich ka­men dem­nach vie­le Pas­sa­gie­re aus an­kom­men­den Zü­gen von hin­ten nach, wie die Po­li­zei mit­teil­te. Es kam den An­ga­ben zu­fol­ge we­gen Ge­rüch­ten, die über­füll­te Brü­cke stür­ze ein und meh­re­re Men­schen hät­ten Strom­schlä­ge er­lit­ten, zur Pa­nik. Man­che Zeu­gen hät­ten er­zählt, die Pa­nik ha­be be­gon­nen, als ei­ni­ge Frau­en stürz­ten, sag­te ein Po­li­zei­spre­cher.

Sa­want gab an, es ha­be in der Ver­gan­gen­heit Be­schwer­den ge­ge­ben, weil die Über­füh­rung nicht ge­nug Platz für die vie­len Pend­ler bie­te, die je­den Tag die Bahn­hö­fe nutz­ten. Die Re­ak­ti­on der Be­hör­den sei lang­sam ge­we­sen. In­di­ens Bahn­mi­nis­ter Piyush Goy­al kün­dig­te ei­ne Un­ter­su­chung an.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.