Metz­ge­rei Dietz schließt al­le Fi­lia­len

Heilbronner Stimme Stadtausgabe - - WIRTSCHAFT -

Für die 20 Fi­lia­len der in­sol­ven­ten Metz­ge­rei Dietz ist an die­sem Sams­tag letz­ter Tag: Mit der Er­öff­nung des In­sol­venz­ver­fah­rens en­det der Ge­schäfts­be­trieb, kün­dig­te In­sol­venz­ver­wal­ter Ti­bor Braun am Frei­tag an. Da­von be­trof­fen ist auch die Fi­lia­le in der Heil­bron­ner Stadt­ga­le­rie. Ins­ge­samt 55 Be­schäf­tig­te ha­ben ih­re Kün­di­gung er­hal­ten, be­rich­te­te der Rech­t­an­walt.

Fort­ge­führt wird hin­ge­gen der Pro­duk­ti­ons­be­trieb in Bie­tig­heimBis­sin­gen mit 35 Be­schäf­tig­ten. Er kon­zen­triert sich künf­tig auf Ca­te­ring, Groß­kun­den und Werks­ver­kauf, sag­te Braun. Ver­hand­lun­gen mit In­ves­to­ren, die den Stand­ort über­neh­men wol­len, lie­fen.

Für das ge­sam­te Un­ter­neh­men ha­be es hin­ge­gen kei­ne Lö­sung ge­ge­ben, er­klär­te der In­sol­venz­ver­wal­ter. In­ter­es­sen­ten hät­ten stets nur ein­zel­ne Fi­lia­len über­neh­men wol­len. Die Metz­ge­rei ha­be aber ein sehr he­te­ro­ge­nes Fi­li­al­netz, ei­ni­gen ren­ta­blen Stand­or­ten stün­den vie­le un­ren­ta­ble, da­von ei­ni­ge sehr schwa­che Fi­lia­len, ge­gen­über. Dietz war in meh­re­ren Ein­kaufs­zen­tren ver­tre­ten, ne­ben der Stadt­ga­le­rie auch im Mi­la­neo in Stutt­gart und im Bre­u­nin­ger­land und im Mar­stall in Lud­wigs­burg.

Für die Be­schäf­tig­ten, die nun ih­re Ar­beit ver­lie­ren, ge­be es gu­te Chan­cen, ist Braun über­zeugt. „Ver­kaufs­per­so­nal in die­ser Bran­che ist un­glaub­lich ge­sucht.“Auch bei vie­len Fi­lia­len dürf­te es bald ei­ne Nach­fol­ge­lö­sung ge­ben, er­war­te­te er: „Heu­te ha­ben schon drei Metz­ge­rei­be­trie­be bei mir an­ge­ru­fen.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.