Vie­le Fa­cet­ten von Mu­sik bis Per­for­mance

Frei­er Ein­tritt zu mehr als 100 Pro­gramm­punk­ten am Sams­tag, 7. Ok­to­ber

Heilbronner Stimme Stadtausgabe - - KULTUR - Red

Die Lan­ge Nacht der Kul­tur fin­det am Sams­tag, 7. Ok­to­ber, von 17 bis 23 Uhr in der Heil­bron­ner In­nen­stadt statt. „Sie zeigt vie­le kul­tu­rel­le Glanz­punk­te, und die Aus­wahl zwi­schen Kunst, Mu­sik, Tanz, Thea­ter und vie­len an­de­ren tol­len An­ge­bo­ten fällt si­cher­lich schwer“, kün­digt Ober­bür­ger­meis­ter Har­ry Mer­gel an, der die Lan­ge Kul­tur­nacht zu­sam­men mit Bür­ger­meis­te­rin Ag­nes Christ­ner um 17 Uhr im Rat­haus er­öff­net.

Gro­ße Band­brei­te Bei frei­em Ein­tritt zei­gen über 30 In­sti­tu­tio­nen und Ak­teu­re ih­re kul­tu­rel­len Fa­cet­ten. Mit ins­ge­samt über 100 ein­zel­nen Pro­gramm­punk­ten ist die Band­brei­te groß, und für al­le Al­ters- und In­ter­es­sen­grup­pen ist et­was Span­nen­des da­bei. Ver­an­stal­ter ist das Schul-, Kul­tur- und Sport­amt der Stadt Heil­bronn in Zu­sam­men­ar­beit mit den Städ­ti­schen Mu­se­en, als Pro­jekt­part­ner fun­giert die Kul­tur­stif­tung der Kreis­spar­kas­se Heil­bronn.

In­ter­kul­tu­rel­le Büh­ne Ne­ben städ­ti­schen Kul­tur­in­sti­tu­ten be­tei­li­gen sich Kir­chen, Ga­le­ri­en, die Aka­de­mie für In­no­va­ti­ve Bil­dung und Ma­nage­ment (AIM) und vie­le wei­te­re Kul­tur- und Bil­dungs­ein­rich­tun­gen so­wie die freie Kul­tur­sze­ne. Es öff­nen sich zahl­rei­che Tü­ren, Tür­me und Räu­me, die sonst nicht zu­gäng­lich sind. Mi­gran­ten­or­ga­ni­sa­tio­nen und Künst­ler ver­wan­deln bei­spiels­wei­se das Rat­haus Heil­bronn in ei­ne in­ter­kul­tu­rel­le Büh­ne, das Foy­er beim Haupt­ein­gang dient als Kon­zert­büh­ne. Au­ßer­dem gibt es ku­li­na­ri­sche Köst­lich­kei­ten. Die Städ­ti­schen Mu­se­en la­den zu ei­nem ex- klu­si­ven Rund­gang durch ihr Mu­se­ums­ma­ga­zin. Im Art­haus-Ki­no fei­ert zu­dem der Film „Heil­bronn. Ge­schich­te ei­ner Stadt“Pre­mie­re.

Cross­kul­tu­ra­le Erst­mals fin­det auch die Cross­kul­tu­ra­le der Kul­tur­stif­tung der Kreis­spar­kas­se Heil­bronn statt. Die Pro­gramm­bei­trä­ge prä­sen­tie­ren Künst­le­rin­nen und Künst­ler aus der frei­en Kunst- und Kul­tur­sze­ne an un­ge­wöhn­li­chen Or­ten. „Da wir uns von der Lan­gen Nacht der Kul­tur ei­nen gro­ßen Er­folg ver­spre­chen, wirkt die Kul­tur­stif­tung mit der Cross­kul­tu­ra­le ger­ne in die­sem Rah­men mit“, er­klärt Ma­thi­as Bas­tin, Ge­schäfts­füh­rer der Kul­tur­stif­tung. Ei­ni­ge Be­son­der­hei­ten sind mit da­bei: Die In­sel­spit­ze wird zum Ki­no, das Deut­schor­dens­müns­ter bie­tet Raum für ei­ne Per­for­mance, und in der Ebe­ne 3 er­klingt ein eu­ro­päi­sches Mu­sik­pro­jekt. Wei­te­re Cross­kul­tu­ra­le-Or­te sind das Hein­rich-Fries-Haus, der Deutsch­hof­kel­ler und „Un­ter der Py­ra­mi­de“.

Zum Ab­schluss der Lan­gen Nacht der Kul­tur gibt es ab 23 Uhr ei­ne Af­ter-Par­ty im Wil­helm-Wai­b­lin­ger-Haus.

Mehr In­for­ma­tio­nen

Das kom­plet­te Pro­gramm­heft ist im In­ter­net un­ter www.heil­bronn.de/kul­tur­nacht on­line ab­ruf­bar. Ge­druckt ist es bei der Tou­rist-In­fo und bei al­len teil­neh­men­den In­sti­tu­tio­nen er­hält­lich. Vie­le Ver­an­stal­tungs­or­te sind bar­rie­re­frei, ei­ni­ge An­ge­bo­te wer­den von ei­ner Ge­bär­den­sprach­dol­met­sche­rin be­glei­tet.

Fo­to: privat

Die Or­ga­ni­sa­to­rin­nen Char­lot­te Misch­ler (links) vom Städ­ti­schen Kul­tur­amt und Mu­se­ums­päd­ago­gin Hei­ke Mühl freu­en sich auf die Lan­ge Kul­tur­nacht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.