Bör­sen­gang der VW-Lkw-Spar­te erst in Mo­na­ten

Heilbronner Stimme Stadtausgabe - - WIRTSCHAFT -

MÜNCHEN Ein Bör­sen­gang der VWLast­wa­gen- und Bus­spar­te Truck & Bus mit den Mar­ken MAN und Sca­nia ist nach Ein­schät­zung von Vor­stands­chef Andre­as Ren­sch­ler frü­hes­tens in ei­nem Jahr mög­lich. „Das heißt aber nicht au­to­ma­tisch, dass wir dann an die Bör­se ge­hen“, sag­te der Ma­na­ger ges­tern in München. Die Spar­te wol­le bis 2025 auch in den USA so­wie Asi­en stark auf­ge­stellt und der pro­fi­ta­bels­te Lkw-Her­stel­ler sein.

In den nächs­ten zwölf Mo­na­ten wol­le sich VW Truck & Bus in ei­ne eu­ro­päi­sche Ak­ti­en­ge­sell­schaft um­wan­deln und bör­sen­fä­hig wer­den. Da­mit sei die Spar­te fle­xi­bler und ha­be zu­sätz­li­che Mög­lich­kei­ten, sich Geld für Wachs­tum zu be­sor­gen, er­klär­te Ren­sch­ler.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.